Themenabend

35. Weltfestival des Zirkus von Morgen

Zirkus -
87 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 16. Oktober um 5.50 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 16. Oktober bis zum 24. Oktober 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Das renommierte Pariser Zirkusfestival "Festival Mondial du Cirque de Demain" versteht sich als buntes Kaleidoskop der Zirkuskunst. Bei der 35. Ausgabe des Nachwuchsfestivals traten herausragende Artisten, Akrobaten, Seiltänzer, Jongleure, Trapezkünstler und Clowns aus aller Welt im Pariser Cirque Phénix vor einer internationalen Jury auf.

Jedes Jahr lädt das renommierte Zirkusfestival „Festival Mondial du Cirque de Demain“ Künstler aus 15 Ländern Europas, Amerikas, Asiens und Afrikas zu einem internationalen Wettbewerb in den Pariser Cirque Phénix ein. Das Festival versteht sich als Fenster zur Welt und zeigt das Beste, was Akrobatik, Kunst und Humor Jahr für Jahr an neuen Talenten hervorbringen. Eine internationale Jury beurteilt technische Leistung, Virtuosität und den Erfindungsreichtum, aber auch die Wirkung und künstlerische Qualität der Darbietungen. Für den Zuschauer fügen sich die Nummern zu einer hochkarätigen, atemberaubenden Show. „The festival is about a passion“ lautet das Credo der Veranstaltung.

Mitwirkende der 35. Ausgabe sind unter anderen: Michele Clark, Ringe (USA), Naomi und Renaldo, Hand-auf-Hand-Akrobatik (Kanada, USA), Michael Ferreri, Jonglierkunst (Spanien), Cie BettiCombo, Clown (Italien), Avital und Jochen Pöschko, Luftakrobatik (Großbritannien, Deutschland, Israel), Compagnie Nuua, Zauberkunst (Finnland, Brasilien), Saulo Sarmiento, Pole-Akrobatik (Spanien), Kyle Driggs, Jonglierkunst (USA), Blizzard Concept, Oper für Haarfön (Frankreich), Jérôme Sordillon, Seile (Frankreich), Duo eMotion, Trapez (Frankreich). Ehrengast ist der Clown Housch-ma-Housch.

Besetzung und stab
  • Regie:Roberto Maria Grassi
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)