Meine verrückte Oma

Junior -
16 Min. - 1 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 5. Februar um 8.05 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 5. Februar bis zum 12. Februar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Was passiert, wenn man gerade erst die allertollste Oma der Welt kennengelernt hat und sie gleich wieder zu verlieren droht? Die kleine Saäda freut sich riesig darüber, dass ihre Großmutter aus Surinam wenige Wochen vor ihrem Geburtstag zur Familie nach Holland zieht. Doch die alte Dame scheint etwas durcheinander ... Einfühlsamer Film für Kinder zum Thema Demenz.

Der vom niederländischen Kulturmedienfonds im Rahmen der Initiative „Kind en Kleur VI“ geförderte Film bettet das universelle Thema der Demenz in einen besonderen kulturellen Kontext ein, da er von einer Migrantenfamilie aus Suriname handelt. Entstanden ist ein pädagogisch wertvoller und einfühlsamer Film, der sich zum einen mit der Krankheit an sich befasst, zum anderen aber auch mit der Frage, was es bedeutet anders zu sein.

Besetzung und stab
  • Produktion:Talent United, Evangelische Omroep
  • Produzent/-in:Frank Hoeve, René Huybrechtse, Paul Ruven
  • Regie:Simone van Dusseldorp
  • Drehbuch:Glynis Terborg
  • Mit: Dianyrha Goedhard (Saäda)
    Jetty Mathurin (Oma)
    Angela Esajas (Mutter)
    Juneoer Mers (Vater)
    Jelle Ozinga, Hind Azouagh (Schulkameraden)
  • Land:Niederlande
  • Jahr:2011
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)