Themenabend

Das Glück beim Tanzen

Fernsehfilm -
91 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 13. November um 9.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 13. November bis zum 21. November 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Syl (Freddy Kimps) und Frenzy (Finnegan Oldfield) sind beide 19 Jahre alt und leidenschaftliche HipHopper. Eher unüblich für Anhänger dieser urbanen Tanzrichtung, leben sie auf dem platten Land, bei ihren Eltern, einer von beiden auf einem Bauernhof. Mit viel Begeisterung schaffen sie es, ihre Trainingsstunden einzuschieben. Mit Sylvie Testud.

Der 19-jährige Frenzy arbeitet mit seiner Mutter Catherine auf dem Bauernhof der Familie. Zusammen mit seinem Großvater Alain verfolgt der junge Bauer das ambitionierte Ziel, den Viehwettbewerb zu gewinnen. Alle ihre Hoffnungen ruhen auf einem vielversprechenden braunen Rind namens Shakira. Obwohl der landwirtschaftliche Betrieb ihm jeden Tag viel Arbeit abverlangt, nimmt sich Frenzy immer Zeit für seine Trainingsstunden.

Syl, Arztsohn und Frenzys bester Freund, hat ihn mit seiner Leidenschaft für den Hip-Hop angesteckt. Aus allen Wolken fallen die beiden Freunde, als das Tanzvideo, das Syl an die Pariser Tanzkompanie des renommierten Choreographen Mourad Merzouki geschickt hatte, deren Aufmerksamkeit gewinnt. Daraufhin fahren beide nach Paris, um an der Aufnahmeprüfung teilzunehmen.

Während Syl sich nach seinem Auftritt zuversichtlich zeigt, gerät Frenzy vor der Jury in Panik und improvisiert seinen Tanz nur noch. Zurück auf dem Hof, erwartet ihn erstmal eine gute Nachricht: Shakira wurde beim Viehwettbewerb mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Da eine gute Nachricht selten allein kommt, erfährt Frenzy nun von der Tanzkompanie, dass er die Jury mit seiner Ausdruckskraft überzeugt hat. Syl hingegen, der sich von Kindesbeinen an mit dem Tanzen befasst hat, hat die Aufnahme in die Tanzkompanie nicht geschafft.

Doch vor Frenzy und seiner eigenen Familie gibt er sein Scheitern nicht zu und tut so, als ob er ebenfalls in die Pariser Tanzkompanie eintreten würde. Frenzy steht seinerseits vor einem Dilemma: Soll er seinem Traum nun konsequent nachgehen oder seiner Familie weiterhin im landwirtschaftlichen Betrieb helfen?

Besetzung und stab
  • Kostüme:Marie Le Garrec
  • Choreographie:Mourad Merzouki
  • Szenenbild / Bauten:Samuel Teisseire
  • Kamera:Isabelle Razavet
  • Schnitt:Catherine Schwartz
  • Musik:Jérôme Bensoussan
  • Produktion:GMT Productions, ARTE F, TV5 Monde
  • Produzent/-in:Myriam Gharbi-de Vasselot, Alban Etienne
  • Regie:Magaly Richard-Serrano
  • Redaktion:Adrienne Fréjacques
  • Drehbuch:Magaly Richard-Serrano, Camille Fontaine
  • Ton:Martin Boissau, Corinne Rozenberg, Hervé Buirette
  • Mit: Sylvie Testud (Catherine)
    Finnegan Oldfield (Frenzy)
    Freddy Kimps (Syl)
    Jean-François Stévenin (Alain)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Der 19-jährige Frenzy arbeitet mit seiner Mutter Catherine auf dem Bauernhof der Familie. Zusammen mit seinem Großvater Alain verfolgt der junge Bauer das ambitionierte Ziel, den Viehwettbewerb zu gewinnen. Alle ihre Hoffnungen ruhen auf einem vielversprechenden braunen Rind namens Shakira. Obwohl der landwirtschaftliche Betrieb ihm jeden Tag viel Arbeit abverlangt, nimmt sich Frenzy immer Zeit für seine Trainingsstunden.

    Syl, Arztsohn und Frenzys bester Freund, hat ihn mit seiner Leidenschaft für den Hip-Hop angesteckt. Aus allen Wolken fallen die beiden Freunde, als das Tanzvideo, das Syl an die Pariser Tanzkompanie des renommierten Choreographen Mourad Merzouki geschickt hatte, deren Aufmerksamkeit gewinnt. Daraufhin fahren beide nach Paris, um an der Aufnahmeprüfung teilzunehmen.

    Während Syl sich nach seinem Auftritt zuversichtlich zeigt, gerät Frenzy vor der Jury in Panik und improvisiert seinen Tanz nur noch. Zurück auf dem Hof, erwartet ihn erstmal eine gute Nachricht: Shakira wurde beim Viehwettbewerb mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Da eine gute Nachricht selten allein kommt, erfährt Frenzy nun von der Tanzkompanie, dass er die Jury mit seiner Ausdruckskraft überzeugt hat. Syl hingegen, der sich von Kindesbeinen an mit dem Tanzen befasst hat, hat die Aufnahme in die Tanzkompanie nicht geschafft.

    Doch vor Frenzy und seiner eigenen Familie gibt er sein Scheitern nicht zu und tut so, als ob er ebenfalls in die Pariser Tanzkompanie eintreten würde. Frenzy steht seinerseits vor einem Dilemma: Soll er seinem Traum nun konsequent nachgehen oder seiner Familie weiterhin im landwirtschaftlichen Betrieb helfen?

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Kostüme:Marie Le Garrec
    • Choreographie:Mourad Merzouki
    • Szenenbild / Bauten:Samuel Teisseire
    • Kamera:Isabelle Razavet
    • Schnitt:Catherine Schwartz
    • Musik:Jérôme Bensoussan
    • Produktion:GMT Productions, ARTE F, TV5 Monde
    • Produzent/-in:Myriam Gharbi-de Vasselot, Alban Etienne
    • Regie:Magaly Richard-Serrano
    • Redaktion:Adrienne Fréjacques
    • Drehbuch:Magaly Richard-Serrano, Camille Fontaine
    • Ton:Martin Boissau, Corinne Rozenberg, Hervé Buirette
    • Mit: Sylvie Testud (Catherine)
      Finnegan Oldfield (Frenzy)
      Freddy Kimps (Syl)
      Jean-François Stévenin (Alain)
    • Land:Frankreich
    • Jahr:2014
    • Herkunft:ARTE F
  • Bonus und Ausschnitt
  • Kommentare