Themenabend

Blind für die Liebe

Fernsehfilme & Serien -
81 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 30. Oktober um 9.50 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 30. Oktober bis zum 7. November 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Emma (Verónica Echegui) ist blind, führt aber ein unabhängiges Leben. Doch sie ist unglücklich. Wie besessen versucht sie, schwanger zu werden, da sie meint, dass nur ein Kind ihrem Leben einen Sinn geben könne. Als Samenspender sucht sie sich Germán (Alex Garcia) aus ... - Verónica Echegui spielt die Rolle der blinden Emma bravourös.

Emma ist eine hinreißend attraktive Frau Ende 20 und von Geburt an blind. Sie arbeitet als Koordinatorin bei einer „Telefon der Hoffnung“ genannten Beratungseinrichtung und lebt zusammen mit ihrem Hund Rosca in einer kleinen Wohnung. Ihre einzige richtige Freundin ist Angela, ihre Nachbarin, die gerade kurz vor der Entbindung steht. Angelas Bruder Diego ist gerade bei ihr eingezogen und hat von Anfang an ein Auge auf die schöne Emma geworfen.

Emma ist stolz auf ihre Unabhängigkeit und überzeugt davon, dass sie jeden durchschaut, auch sich selbst. Dennoch fühlt sie sich unglücklich und glaubt, dass ihr nur ein eigenes Kind Erfüllung und einen Lebenssinn geben kann. Nachdem sie mehrere erfolglose Versuche unternimmt, von ihrem Freund Jorge schwanger zu werden, trennt sie sich kurzerhand von ihm.

Nun macht sie sich auf die Suche nach einem Samenspender für ihr künftiges Kind. Dabei nimmt sie sich vor, zu den potenziellen Vätern keine emotionale Bindung aufzubauen. Als Emma in ihrer neuen Therapiegruppe Bekanntschaft mit dem Psychologen Germán macht, beschließt sie, ihn zu verführen. Nach anfänglichem Zögern lässt Germán sich auf eine Affäre mit ihr ein. Doch als Emma schließlich herausfindet, dass Germán Frau und Kind hat und ihre Sehbehinderung ausgenutzt hat, gerät ihre emotionale Schutzmauer ins Wanken. Sie realisiert allmählich, dass sie nicht nur optisch blind gewesen ist …

Besetzung und stab
  • Kostüme:Gemma García del Álamo
  • Kamera:Juan A. Castaño
  • Schnitt:Roberto Pérez Toledo, José Manuel Jiménez
  • Musik:David Cordero
  • Produktion:La Mirada Producciones, Televisión Canaria, Generación 78
  • Produzent/-in:Ana Sánchez-Gijón
  • Regie:Roberto Pérez Toledo
  • Drehbuch:Roberto Pérez Toledo, Peter Andermatt
  • Ton:Christian Johansen
  • Mit: Verónica Echegui (Emma)
    Álex García (Germán)
    Fernando Tielve (Diego)
    Mabel del Pozo (Angela)
    Antonio Velázquez ((Jorge)
  • Land:Spanien
  • Jahr:2012
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Emma ist eine hinreißend attraktive Frau Ende 20 und von Geburt an blind. Sie arbeitet als Koordinatorin bei einer „Telefon der Hoffnung“ genannten Beratungseinrichtung und lebt zusammen mit ihrem Hund Rosca in einer kleinen Wohnung. Ihre einzige richtige Freundin ist Angela, ihre Nachbarin, die gerade kurz vor der Entbindung steht. Angelas Bruder Diego ist gerade bei ihr eingezogen und hat von Anfang an ein Auge auf die schöne Emma geworfen.

    Emma ist stolz auf ihre Unabhängigkeit und überzeugt davon, dass sie jeden durchschaut, auch sich selbst. Dennoch fühlt sie sich unglücklich und glaubt, dass ihr nur ein eigenes Kind Erfüllung und einen Lebenssinn geben kann. Nachdem sie mehrere erfolglose Versuche unternimmt, von ihrem Freund Jorge schwanger zu werden, trennt sie sich kurzerhand von ihm.

    Nun macht sie sich auf die Suche nach einem Samenspender für ihr künftiges Kind. Dabei nimmt sie sich vor, zu den potenziellen Vätern keine emotionale Bindung aufzubauen. Als Emma in ihrer neuen Therapiegruppe Bekanntschaft mit dem Psychologen Germán macht, beschließt sie, ihn zu verführen. Nach anfänglichem Zögern lässt Germán sich auf eine Affäre mit ihr ein. Doch als Emma schließlich herausfindet, dass Germán Frau und Kind hat und ihre Sehbehinderung ausgenutzt hat, gerät ihre emotionale Schutzmauer ins Wanken. Sie realisiert allmählich, dass sie nicht nur optisch blind gewesen ist …

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Kostüme:Gemma García del Álamo
    • Kamera:Juan A. Castaño
    • Schnitt:Roberto Pérez Toledo, José Manuel Jiménez
    • Musik:David Cordero
    • Produktion:La Mirada Producciones, Televisión Canaria, Generación 78
    • Produzent/-in:Ana Sánchez-Gijón
    • Regie:Roberto Pérez Toledo
    • Drehbuch:Roberto Pérez Toledo, Peter Andermatt
    • Ton:Christian Johansen
    • Mit: Verónica Echegui (Emma)
      Álex García (Germán)
      Fernando Tielve (Diego)
      Mabel del Pozo (Angela)
      Antonio Velázquez ((Jorge)
    • Land:Spanien
    • Jahr:2012
    • Herkunft:ARTE F
  • Kommentare