Reise durch Amerika

Brasiliens Bahia: Menschen, Religionen und der Regenwald

Entdeckung -
26 Min. - 4271 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Montag, 13. Februar um 8.10 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 13. Februar bis zum 21. Februar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In dieser Folge geht es in das Hinterland von Salvador de Bahia, Recôncavo (Umkreis) genannt. Über Jahrhunderte hinweg fanden dort entflohene schwarze Sklaven Zuflucht und nutzten gemeinschaftlich mit anderen Siedlern die Reichtümer des tropischen Regenwaldes. Ein Reifenhersteller hat sich nun zur Aufgabe gemacht, den stark dezimierten Regenwald zu schützen und aufzuforsten.

Das Hinterland der Bucht von Salvador da Bahia, genannt Recôncavo (Umkreis), hat ein ganz besonderes kulturelles Erbe. Über Jahrhunderte hinweg fanden dort entflohene schwarze Sklaven Zuflucht und gründeten ihre eigenen Siedlungen. Zusammen mit anderen Siedlern nutzten sie gemeinschaftlich die Reichtümer des damals sehr dichten tropischen Regenwaldes, der Palmenhaine, Mangroven, Flüsse und Wälder. Auch die vor der Küste gelegenen Inseln wurden neuen Siedlern zur Heimat. Bescheidene Fischerfamilien ließen sich dort nieder. Ein Reifenhersteller hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Mata Atlântica, den ursprünglich einmal riesigen Atlantischen Regenwald entlang der brasilianischen Ostküste, dessen Fläche stark reduziert wurde, zu schützen und wieder aufzuforsten.

Besetzung und stab
  • Regie:Daniel Duncan
  • Land:USA
  • Jahr:2013
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)