Xenius

ARTE+7 Freitag, 02. September um 7:10 Uhr (26 Min.)

Xenius

Regen: Wird er mehr oder weniger?

Freitag, 02. September um 7:10 Uhr (26 Min.)

Erstausstrahlung am Mittwoch, 24.08. um 17:10 Uhr

Starkregen, Nieselregen, Dauerregen: Niederschlag gibt es in vielen verschiedenen Formen und manchmal kann er uns ganz schön die Laune vermiesen. Vor allem, wenn es gar nicht mehr aufhört. Aber stimmt es: Wird es in Zukunft tatsächlich mehr regnen - oder sogar weniger?

Starkregen, Nieselregen, Dauerregen: Niederschlag gibt es in vielen verschiedenen Formen und manchmal kann er uns ganz schön die Laune vermiesen. Vor allem, wenn es gar nicht mehr aufhört. "Letzten Sommer hat es wieder besonders viel geregnet!" oder "Das Wetter wird sowieso immer schlechter", hört man oft. Aber stimmt das? "Xenius" wirft einen Blick in die Zukunft: Wird es tatsächlich mehr regnen - oder sogar weniger?

Zunächst erklärt "Xenius", wie Regen überhaupt entsteht. Wissenschaftler haben Regenwolken genau untersucht und dabei Erstaunliches entdeckt: In den Wolken befindet sich nicht nur Wasser, sondern auch feinste Staubpartikel zum Beispiel aus Salz, Asche, Ruß, Sand oder Pflanzenresten. Diese Partikel, die sogenannten Aerosole, sind die heimlichen Herrscher des Wetters. Sie sind dafür verantwortlich, ob und wann es regnet. Und so beeinflusst sogar Sand aus der Sahara den Regen in der Karibik!

Ein dunkler Himmel mit grauen Wolken - ist das tatsächlich ein sicheres Anzeichen für Regen? Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard testen ihr Wissen beim Deutschen Wetterdienst in Potsdam in einem Wolkenquiz. Dabei erfahren sie auch, wie ein Wetter-Radar funktioniert und warum Wetter-Apps so häufig daneben liegen. Außerdem bei "Xenius": Wo bekommt man in Frankreich und Deutschland die nassesten Füße, und wo müsste man hinziehen, wenn man es auch in Zukunft trocken haben will?

  • Xenius

    ARTE+7 Freitag, 02. September um 7:10 Uhr (26 Min.)

  • Mehr laden
Moderation:  Dörthe Eickelberg, Pierre Girard