Themenabend

Xenius

Wirklichkeit - Wie wirklich ist sie?

Magazin -
27 Min. - 3467 Aufrufe
- Noch 12 Tage
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Samstag, 16. Juli um 7.05 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 16. Juli bis zum 14. Oktober 2016
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Wie entsteht die Welt in unserem Kopf? Die "Xenius"-Moderatoren lernen Verblüffendes über unsere Wahrnehmung: Unser Gehirn ist ständig damit beschäftigt, uns eine stabile und zuverlässige Umwelt vorzugaukeln, die es so nicht wahrgenommen hat. Dies belegen Neurowissenschaftler mit raffinierten Experimenten. Sie nutzen dabei auch Tricks von Zauberern.

Wie entsteht die Welt in unserem Kopf? Die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner lernen Verblüffendes über unsere Wahrnehmung: Unser Gehirn ist ständig damit beschäftigt, uns eine stabile und zuverlässige Umwelt vorzugaukeln, die es so nicht wahrgenommen hat. Dass dem so ist, zeigen Neurowissenschaftler mit raffinierten Experimenten und nutzen dabei auch Tricks von Zauberern und Magiern. Denn die haben seit Jahrhunderten intuitiv erkannt, wie sich unser Gehirn austricksen und damit unsere Wahrnehmung manipulieren lässt.

Carolin Matzko und Gunnar Mergner lassen sich heute von Zauberer Thomas Fraps hinters Licht führen. Er zeigt, wie leicht und elegant er die Wahrnehmung der Moderatoren lenken kann. Seit Jahrhunderten haben Magier Menschen genau beobachtet und oft auch intuitiv erkannt, wie sie deren Aufmerksamkeit lenken können. Deshalb sehen ihre Zuschauer auch nur das, was sie sehen sollen.

Mittlerweile interessieren sich auch Wissenschaftler für die Zauberkunst. Mit Hilfe magischer Tricks wollen sie herausfinden, warum sich unser Gehirn so leicht täuschen lässt. Einer der Gründe: Unser Gehirn hat die Aufgabe, eine zuverlässige Umwelt für uns zu konstruieren - und das tut es schnell und zuverlässig. Das ist wichtig, sonst könnten wir uns in der Welt nicht zurechtfinden. Die "Xenius"-Moderatoren erfahren am eigenen Leib, dass ihr Gehirn nicht einfach nur die Außenwelt abbildet, sondern sie nach eigenen Konstruktionsregeln erzeugt.

Besetzung und stab
  • Moderation:Carolin Matzko, Gunnar Mergner
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2014
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)