Themenabend

Xenius

Blühende Blumenwiesen: Sind sie noch zu retten?

Magazin -
26 Min. - 2462 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Samstag, 30. Juli um 7.30 Uhr
    • Donnerstag, 28. Juli um 17.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 19. Februar 2015 bis zum 20. Mai 2015
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Früher gab es sie noch, jene Wiesen, in denen manchmal 30 oder mehr verschiedene Blumenarten blühten. Heute müssen solch artenreiche Wiesen weichen für den Anbau von Bioenergiepflanzen wie Mais oder Raps, für Einkaufszentren oder Wohnsiedlungen. Hat Biobauer Josef Schmidt Rat?

Früher gab es sie noch, jene Wiesen, in denen manchmal 30 oder mehr verschiedene Blumenarten blühten. Heute müssen solch artenreiche Wiesen weichen für den Anbau von Bioenergiepflanzen wie Mais oder Raps, für Einkaufszentren oder Wohnsiedlungen. So ändert sich nicht nur das Landschaftsbild. Es zerstört den Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten und ist obendrein eine Gefahr für die Umwelt. Denn der umgebrochene Boden ist bei Hochwasser kein guter Wasserspeicher mehr und setzt obendrein oft über Jahrzehnte gespeicherte Treibhausgase frei.

Wissenschaftler suchen nun nach Möglichkeiten, wie sich Wiesen auch in der heutigen Zeit der Hochleistungslandwirtschaft so artenreich wie möglich erhalten lassen, wie sie ohne großen Aufwand gut gepflegt werden können und sich auch für einen Landwirt gewinnbringend bewirtschaften lassen. Was solch ein Landwirt tun kann, um blühende Blumenwiesen zu erhalten, wollen die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner beim Biobauern Josef Schmidt aus Bayern herausfinden.

Besetzung und stab
  • Moderation:Carolin Matzko, Gunnar Mergner
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2014
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)