Xenius

ARTE+7 Dienstag, 19. Juli um 17:10 Uhr (26 Min.)

Xenius

Braunbären - Wie können wir mit ihnen leben?

Dienstag, 19. Juli um 17:10 Uhr (26 Min.)

Erstausstrahlung am Dienstag, 19.07. um 8:30 Uhr

Es gibt viele Ängste vor der Rückkehr des Braunbären - besonders in Regionen, in denen er lange ausgerottet war, wie in den französischen und deutschen Alpen.

Können wir heute überhaupt noch Seite an Seite mit Bären leben? Und wenn ja - wie? "Xenius" zeigt die Situation in Rumänien, dem Land mit dem höchsten Bärenbestand in der Europäischen Union.

Braunbären waren in Europa einst weit verbreitet. Ihre Bestände sind durch jahrhundertelange Verfolgung massiv zurückgegangen, doch inzwischen werden sie vielerorts geschützt. Sie leben vor allem im Norden und Osten des Kontinents. Junge Braunbärenmännchen legen auf der Suche nach neuen Revieren große Strecken zurück. Besonders in Regionen, in denen der Braunbär lange ausgerottet war, wie in den französischen und deutschen Alpen, gibt es viele Ängste vor ihrer Rückkehr.

Können wir heute überhaupt noch Seite an Seite mit Bären in Europa leben? Und wenn ja - wie? "Xenius" zeigt die Situation in Rumänien, dem Land mit dem höchsten Bärenbestand in der Europäischen Union. Mehrere Tausend Braunbären streifen hier durch die Karpaten, doch nicht alle bleiben im Wald. Einige zieht es immer wieder in Städte und Dörfer, wo sie den Müll der Menschen nach Fressbarem durchsuchen. Eine Situation, die durchaus gefährlich werden kann. Deshalb bemühen sich Naturschützer, die Müllbären wieder in die Wälder zu bringen.

In der Schweiz und Deutschland bereitet man sich schon auf die Rückkehr der großen Beutegreifer vor. Dazu ist es unerlässlich, möglichst viel über die Bären und ihre Gewohnheiten herauszufinden und auch die Menschen in der Region zu sensibilisieren. Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard wandern in den französischen Pyrenäen mit Bärenbeauftragten durch den Wald und befragen die Anwohner nach ihren Erfahrungen.

  • Xenius

    ARTE+7 Dienstag, 19. Juli um 17:10 Uhr (26 Min.)

  • Mehr laden
Moderation:  Dörthe Eickelberg, Pierre Girard