Xenius

ARTE+7 Montag, 05. September um 8:30 Uhr (26 Min.)

Xenius

Tintenfische: Intelligenzbestien aus der Tiefsee

Montag, 05. September um 8:30 Uhr (26 Min.)

Erstausstrahlung am Dienstag, 30.08. um 17:10 Uhr

In Geschichten von Seefahrern spielen Kraken und Tintenfische die Rolle des Meeresungeheuers. Für die Wissenschaft sind die intelligenten und lernfähigen Kopffüßer hochinteressante Studienobjekte. Die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade besuchen das Musée Océanographique in Monaco und testen die Intelligenz eines Kraken mit Hilfe eines verblüffenden Experiments.

In Geschichten von Seefahrern spielen Kraken und Tintenfische die Rolle des Meeresungeheuers. Für die Wissenschaft sind die intelligenten und lernfähigen Kopffüßer hochinteressante Studienobjekte.

Im Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt untersucht man deshalb die Kommunikation von Sepien, den zehnarmigen Tintenfischen. Über komplexe, sich bewegende Farbmuster auf ihrer Haut tauschen sie sich aus.

Manche Arten haben sogar eine Art Vierfüßler-Gang am Meeresgrund entwickelt. Dafür benötigen die Tiere eine enorme Hirnleistung, die die Wissenschaftler noch vor Rätsel stellt.

Die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade besuchen das Musée Océanographique in Monaco und testen die Intelligenz eines Kraken mit Hilfe eines verblüffenden Experiments.

  • Xenius

    ARTE+7 Montag, 05. September um 8:30 Uhr (26 Min.)

  • Mehr laden
Moderation:  Emilie Langlade, Adrian Pflug