Fluch des Falken

Das Mal der Auserwählten

Junior -
25 Min. - 4367 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 24. Januar um 7.10 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 24. Januar bis zum 31. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Mystery-Serie für Kinder. In dieser Folge: Anna hat sich ihrem Schicksal und dem geheimnisvollen Kristall in der Gruft gestellt. Nachdem sie ihn berührt hat, erscheint auf ihrem Arm ein geheimnisvolles Mal. Was hat es zu bedeuten? Nur widerwillig präsentiert Anna das Zeichen Gabor ...

Anna hat sich ihrem Schicksal und dem geheimnisvollen Kristall in der Gruft gestellt. Nachdem sie ihn berührt hat, erscheint auf ihrem Arm ein geheimnisvolles Mal. Was hat es zu bedeuten? Nur widerwillig präsentiert Anna das Zeichen Gabor. Und der scheint den Jugendlichen tatsächlich helfen zu können. Bei dem Symbol soll es sich um die Rune „Thurisaz“ handeln. Sie steht angeblich für Schutz. Doch Anna fragt sich, ob sie Gabor mittlerweile trauen können. Um Anna nicht unnötig zu gefährden, gehen Finn und Emily zu Darias Hütte, um dort nach möglichen Antworten zu suchen. Und sie finden entsetzt heraus, dass die Bedeutung der Rune nicht nur „Schutz“ sondern auch „Zerstörung“ bedeuten kann. Gerade wollen die beiden los, da werden sie von der Hexe Silvana überrascht. Als sie bereits glauben ausgeliefert zu sein, taucht Anna auf und kann die beiden retten. Anna erinnert sich an die Worte der Weissagung und ist überzeugt zu wissen, wie sie den Fluch des Zeitlochs aufheben kann: Sie muss dafür den Kristall zerstören. Und das am besten sofort. Isabel hingegen hat große Zweifel. Was, wenn das alles nur noch schlimmer macht? Doch Isabel kann Anna nicht davon abhalten, mit einer Axt auf den Kristall einzuschlagen. Das Ergebnis ist ein schweres Beben, das das Schloss erzittern lässt. Als Baron Gabor das mitbekommt, verbietet er den Freunden, dem Kristall zu nahe zu kommen. Doch Isabel entdeckt im Schutt die sichtbar gewordenen Seiten aus Darias Tagebuch mit der vollständigen Weissagung. Den Freunden wird schlagartig klar: Gabor hatte die Weissagung über den Auserwählten unvollständig vorgelesen. Nun erfahren sie, dass der Kristall nur in einer geweihten Quelle zerstört werden kann.

Besetzung und stab
  • Regie:Kirim Luca Schiller, Nina Wolfrum
  • Drehbuch:Anne Katrin Mascher, Barbara Siller, Simone Zahn
  • Mit: Lukas Amberger (John Haberkorn)
    Annika Preil (Anna Covic)
    Isabella Wolf (Isabel Eichendorf)
    Juliane Kotzur (Emily Spitzweg)
    Klaus Steinbacher (Costa Siantos)
    Philip Weil (Finn)
    Benjamin Holtschke (Vincent Lauenzell)
    Hannes Liebmann (Branko)
    Petra Welteroth (Magda Lauenzell)
    Jörg Witte (Baron Gabor von Randelstein)
    Mascha Müller (Silvana von Randelstein)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2012
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)