Fluch des Falken

Falscher Verdacht

Junior -
25 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Montag, 9. Januar um 6.20 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 9. Januar bis zum 16. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In dieser Folge: Für die Freunde wird immer offensichtlicher, dass Magdas Sohn Vincent nicht mehr auf ihrer Seite steht. Sie sind davon überzeugt, dass es Vincents Schuld ist, dass sie noch immer in dem Wald festsitzen. Dieser isoliert sich währenddessen immer mehr in seiner Scheune abseits des Schlosses. Die häufenden Anschuldigungen scheinen ihm näher zugehen, als angenommen.

Für die Freunde wird immer offensichtlicher, dass Magdas Sohn Vincent nicht mehr auf ihrer Seite steht. Sie sind davon überzeugt, dass es Vincents Schuld ist, dass sie noch immer im Wald festsitzen. Dieser isoliert sich währenddessen immer mehr in seiner Scheune abseits des Schlosses. Die häufenden Anschuldigungen scheinen ihm näher zu gehen, als angenommen. Einzig John setzt sich für Vincent ein. Solange dessen Schuld nicht eindeutig bewiesen sei, würde er zu ihm halten. Als dann Finns Mountainbike verschwindet, ist der Schuldige schnell gefunden: Vincent. John stellt sich gegen die Gruppe und verteidigt den Ausgestoßenen. Als sich dann aber herausstellt, dass nicht Vincent das Fahrrad geklaut, sondern Isabel es sich ausgeliehen hatte, müssen die Freunde sich bei Vincent entschuldigen. Vom einen auf den anderen Moment ist der Falke verschwunden. Auf die Falkenpfeife des Dieners Branko reagiert er auch nicht. Isabel macht sich große Sorgen um das Tier. Nach und nach werden auch die anderen immer nervöser. Sie alle wissen von Magda, dass der Falke ihr Schlüssel zur Flucht aus dem Wald ist. Also ist nichts wichtiger als seine Sicherheit. Sorgenvoll machen sich die Freunde und Branko auf, den Wald zu durchforsten. Sie finden den Falken – leicht verletzt und eingeklemmt in einer von Costas Jagdfallen. Doch der beteuert, die Fallen nur aufzustellen, um für Essen auf dem Tisch zu sorgen. Isabel traut ihm nicht und nimmt den Falken an sich. Als sie das Tier Branko überreicht, spricht der stumme Diener mit einem Mal. Und er verrät den Freunden einen Teil seines Geheimnisses.

Besetzung und stab
  • Regie:Kirim Luca Schiller, Nina Wolfrum
  • Drehbuch:Anne Katrin Mascher, Barbara Siller, Simone Zahn
  • Mit: Lukas Amberger (John Haberkorn)
    Annika Preil (Anna Covic)
    Isabella Wolf (Isabel Eichendorf)
    Juliane Kotzur (Emily Spitzweg)
    Klaus Steinbacher (Costa Siantos)
    Philip Weil (Finn)
    Benjamin Holtschke (Vincent Lauenzell)
    Hannes Liebmann (Branko)
    Petra Welteroth (Magda Lauenzell)
    Jörg Witte (Baron Gabor von Randelstein)
    Mascha Müller (Silvana von Randelstein)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2012
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)