Land der Wunder

Fernsehfilme & Serien -
103 Min. - 74073 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 12. April um 20.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 12. April bis zum 19. April 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Mit "Land der Wunder" (2014) realisierte Alice Rohrwacher die wundersame Coming-of-Age-Geschichte der zwölfjährigen Gelsomina (Maria Alexandra Lungu), die die Bauernhof-Utopie ihres Alt-68er-Vaters aufrechterhalten muss. - Zweiter preisgekrönter Film (2014) der italienischen Regisseurin, die hier ihre Schwester Alba in der Rolle der Mutter Angelica besetzte.

Gelsomina ist zwölf. Sie lebt mit ihrem deutschen Vater Wolfgang, ihrer italienischen Mutter Angelica und ihren jüngeren Schwestern Marinella, Caterina und Luna auf einem einsamen Bauernhof in der Toskana. Die Familie lebt mehr schlecht als recht von der Imkerei und einem bisschen Landwirtschaft, doch Wolfgang hält an den Idealen seiner Jugend von einem freien, selbstbestimmten Leben fest. Die Bienenzucht ist harte Arbeit, aber Gelsomina hat eine ganz besondere Beziehung zu den Bienen und übernimmt viel Verantwortung für die Honigproduktion. Sie ist Papas Liebling und eine strenge Herrscherin über ihre Familie. Eines Tages kommt das Fernsehen ins Dorf. Die Moderatorin Milly Catena und ihr Produzent suchen nach traditionellen Familienbetrieben für ihre TV-Show „Land der Wunder“, dem Gewinner winkt viel Geld. Die Imkerei der Familie scheint Gelsomina ideal für die TV-Show, das Preisgeld könnte man nur zu gut gebrauchen. Außerdem ist sie von der schönen Milly tief beeindruckt. Wolfgang dagegen will sich auf keinen Fall mit den Fernsehleuten einlassen und verweigert die Teilnahme. Um dennoch etwas zusätzliches Geld zu bekommen, nimmt er den 14-jährigen deutschen Jugendkriminellen Martin als Hilfskraft in den Familienbetrieb auf. Das macht das Familienleben nicht einfacher, denn Gelsomina ist von Martin fasziniert, was Wolfgang sehr eifersüchtig beobachtet. Dass Gelsomina schließlich den Betrieb heimlich beim Fernsehwettbewerb anmeldet, führt zu neuen Spannungen.

Besetzung und stab
  • Kostüme:Loredana Buscemi
  • Szenenbild / Bauten:Emita Frigato
  • Kamera:Hélène Louvart
  • Schnitt:Marco Spoletini
  • Musik:Piero Crucitti
  • Produktion:Tempesta srl., Rai Cinema, Amka Films Productions, Pola Pandora Filmproduktion, RSI Radiotelevisione svizzera, SSR SRG, ZDF - Das kleine Fernsehspiel, ARTE
  • Produzent/-in:Carlo Cresto-Dina
  • Regie:Alice Rohrwacher
  • Redaktion:Burkhard Althoff, Doris Hepp
  • Drehbuch:Alice Rohrwacher
  • Ton:Christophe Giovannoni
  • Mit: Maria Alexandra Lungu (Gelsomina)
    Sam Louwyck (Wolfgang)
    Alba Rohrwacher (Angelica)
    Sabine Timoteo (Cocò)
    Agnese Graziani (Marinella)
    Monica Bellucci (Milly Catena)
    Luis Huilca Logroño (Martin)
    Eva Lea Pace Morrow (Caterina)
    Maris Stella Morrow (Luna)
  • Land:Deutschland, Italien, Schweiz
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)

Ausschnitt und Bonusvideos