Themenabend

Fluch des Falken

Spurlos verschwunden

Kindersendung -
25 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Montag, 12. Dezember um 6.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 12. Dezember bis zum 19. Dezember 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Sechs Teens sind mit dem Bus auf dem Weg von einer Klassenfahrt nach Hause, aber sie stranden in einem düsteren Wald ... In dieser Folge: John gilt als Verräter, weil er sich gegen die Vereinbarung mit Baroness Laura getroffen und ihr das Vorratslager gezeigt hat. Die Stimmung ist schlecht, denn fast hätte er dabei auch den Geheimgang verraten ...

John gilt als Verräter, weil er sich gegen die Vereinbarung mit Baroness Laura getroffen und ihr das Vorratslager gezeigt hat. Die Stimmung ist schlecht, denn fast hätte er dabei auch den Geheimgang verraten, die einzige Möglichkeit der Freunde, unbemerkt ins Schloss zu gelangen. Gleichzeitig suchen Anna und David nach der unbekannten Frau, die auf dem Maskenball war. Tatsächlich finden sie im Wald weitere Reisigmännchen, wie sie die Frau am Gürtel trug. Doch David geht es immer schlechter, so dass er nicht einmal mehr umkehren kann. Offenbar hat sich seine Wunde von dem rostigen Nagel entzündet. Anna muss Hilfe holen. Zur gleichen Zeit schafft Emily es, Vincent beim Kartenspiel zu schlagen. Als Preis muss er ihr und John verraten, wer die Unbekannte aus dem Schloss ist. Vincent behauptet, dass es sich um eine mächtige Hexe handelt. Doch John hält das für eine Lüge. Kurz bevor er mit Vincent in einen handfesten Streit gerät, kommt Anna zurück. David braucht dringend Hilfe. Der liegt immer noch im Wald, als sich plötzlich eine seltsame Person nähert … Als Anna mit den anderen wieder zurückkommt, ist David spurlos verschwunden. Anna macht sich schlimme Vorwürfe, weil sie David alleingelassen hatte. Was sie alle nicht ahnen: David ist an einen seltsamen Ort gebracht worden und liegt dort in Fieberträumen. Als er am nächsten Morgen aufwacht, geht es ihm besser. Aber er weiß nicht, wo er ist, bekommt Angst und ergreift die Flucht. Währenddessen schweißt das gemeinsame Problem die zerstrittenen Freunde in der Herberge wieder zusammen. Sie beschließen, die Waldbewohner nicht weiter in ihre Pläne einzuweihen. Außerdem wollen sie den ganzen Wald auf den Kopf stellen, bis sie David gefunden haben. Gerade als sie mit ihrer Suchaktion beginnen wollen, kommt David zurück. Es geht ihm gut und alle sind erleichtert, vor allem Anna. Zur gleichen Zeit hatte Baroness Laura in einem Brief an ihre Freunde um ein Treffen gebeten, doch Baron Konstantin hat den Brief abgefangen und vernichtet. Daher wartet Laura nun vergeblich im Wald auf ihre neuen Freunde.

Besetzung und stab
  • Regie:Wolfram von Bremen, Kirim Luca Schiller
  • Drehbuch:Kristian Wolff, Andreas Bütow
  • Mit: Isabella Wolf (Isabel Eichendorf )
    Lukas Amberger (John Haberkorn)
    Til Schindler (David Stegmann)
    Annika Preil (Anna Covic)
    Juliane Kotzur (Emily Spitzweg)
    Klaus Steinbacher (Costa Siantos)
    Miriam Thurau (Baroness Laura)
    Tommi Piper (Baron Konstantin)
    Hannes Liebmann (Diener Branko)
    Benjamin Holtschke (Vincent)
    Mirya Kalmuth (Einsiedlerin Daria)
    Petra Welteroth (Herbergsmutter Magda)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2011
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    John gilt als Verräter, weil er sich gegen die Vereinbarung mit Baroness Laura getroffen und ihr das Vorratslager gezeigt hat. Die Stimmung ist schlecht, denn fast hätte er dabei auch den Geheimgang verraten, die einzige Möglichkeit der Freunde, unbemerkt ins Schloss zu gelangen. Gleichzeitig suchen Anna und David nach der unbekannten Frau, die auf dem Maskenball war. Tatsächlich finden sie im Wald weitere Reisigmännchen, wie sie die Frau am Gürtel trug. Doch David geht es immer schlechter, so dass er nicht einmal mehr umkehren kann. Offenbar hat sich seine Wunde von dem rostigen Nagel entzündet. Anna muss Hilfe holen. Zur gleichen Zeit schafft Emily es, Vincent beim Kartenspiel zu schlagen. Als Preis muss er ihr und John verraten, wer die Unbekannte aus dem Schloss ist. Vincent behauptet, dass es sich um eine mächtige Hexe handelt. Doch John hält das für eine Lüge. Kurz bevor er mit Vincent in einen handfesten Streit gerät, kommt Anna zurück. David braucht dringend Hilfe. Der liegt immer noch im Wald, als sich plötzlich eine seltsame Person nähert … Als Anna mit den anderen wieder zurückkommt, ist David spurlos verschwunden. Anna macht sich schlimme Vorwürfe, weil sie David alleingelassen hatte. Was sie alle nicht ahnen: David ist an einen seltsamen Ort gebracht worden und liegt dort in Fieberträumen. Als er am nächsten Morgen aufwacht, geht es ihm besser. Aber er weiß nicht, wo er ist, bekommt Angst und ergreift die Flucht. Währenddessen schweißt das gemeinsame Problem die zerstrittenen Freunde in der Herberge wieder zusammen. Sie beschließen, die Waldbewohner nicht weiter in ihre Pläne einzuweihen. Außerdem wollen sie den ganzen Wald auf den Kopf stellen, bis sie David gefunden haben. Gerade als sie mit ihrer Suchaktion beginnen wollen, kommt David zurück. Es geht ihm gut und alle sind erleichtert, vor allem Anna. Zur gleichen Zeit hatte Baroness Laura in einem Brief an ihre Freunde um ein Treffen gebeten, doch Baron Konstantin hat den Brief abgefangen und vernichtet. Daher wartet Laura nun vergeblich im Wald auf ihre neuen Freunde.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Regie:Wolfram von Bremen, Kirim Luca Schiller
    • Drehbuch:Kristian Wolff, Andreas Bütow
    • Mit: Isabella Wolf (Isabel Eichendorf )
      Lukas Amberger (John Haberkorn)
      Til Schindler (David Stegmann)
      Annika Preil (Anna Covic)
      Juliane Kotzur (Emily Spitzweg)
      Klaus Steinbacher (Costa Siantos)
      Miriam Thurau (Baroness Laura)
      Tommi Piper (Baron Konstantin)
      Hannes Liebmann (Diener Branko)
      Benjamin Holtschke (Vincent)
      Mirya Kalmuth (Einsiedlerin Daria)
      Petra Welteroth (Herbergsmutter Magda)
    • Land:Deutschland
    • Jahr:2011
    • Herkunft:BR
  • Kommentare