Themenabend

Fluch des Falken

Das mystische Zeichen

Kindersendung -
25 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 23. November um 7.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 23. November bis zum 30. November 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In dieser Folge: David will nicht wahrhaben, dass sie aus dem Wald nicht herauskommen, und organisiert eine Expedition. Doch das Ergebnis ist das gleiche wie beim letzten Mal. Sie geraten in eine Teleportation und landen wieder beim Bus. Niedergeschlagen erkennen sie, dass Magda recht hat und sie den Wald nicht ohne weiteres verlassen können.

David will nicht wahrhaben, dass sie aus dem Wald nicht herauskommen, und organisiert eine Expedition. Doch das Ergebnis ist das gleiche wie beim letzten Mal. Sie geraten in eine Teleportation und landen wieder beim Bus. Niedergeschlagen erkennen sie, dass Magda recht hat und sie den Wald nicht so ohne weiteres verlassen können. Doch plötzlich wirft ein Falke, der sie schon seit einiger Zeit zu begleiten scheint, eine Buchseite herab. Doch sie können die mysteriöse Schrift nicht entziffern. Nur ein einziger Hinweis bleibt ihnen: Auf der Seite ist eine Rune zu sehen. In ihrem DVD-Lexikon auf ihrem Laptop schlagen die sechs Freunde nach, was die Rune bedeutet. Es ist die Rune Perthro und sie steht für ein Geheimnis und die Macht des Schicksals.

Da die Jugendlichen den Wald offensichtlich nicht verlassen können, versuchen sie, die Herberge zu erforschen. Entgegen Magdas Warnungen schleichen sich Isabel und John bei einer günstigen Gelegenheit in den Keller. Anna, die sie warnen sollte, falls Magda kommt, wird von der Wirtin überrumpelt. Magda schließt den Keller von außen ab und nimmt den Schlüssel mit. John und Isabel sind gefangen. Während Anna verzweifelt versucht, die Tür ohne Schlüssel zu öffnen, untersuchen John und Isabel den Keller. Sie finden seltsame alte Fotos von Magda und anderen Personen, die sie nicht kennen. Als Anna sich endlich überwunden hat, die Schlüssel von Magda zu stehlen, machen Isabel und John im Keller eine faszinierende Entdeckung: Sie finden ein Bild von einem Schloss, auf dessen Rückseite dieselbe Rune wie auf der Buchseite zu erkennen ist. Kann das ein Zufall sein?

Besetzung und stab
  • Regie:Wolfram von Bremen, Kirim Luca Schiller
  • Drehbuch:Kristian Wolff, Andreas Bütow
  • Mit: Isabella Wolf (Isabel Eichendorf )
    Lukas Amberger (John Haberkorn)
    Til Schindler (David Stegmann)
    Annika Preil (Anna Covic)
    Juliane Kotzur (Emily Spitzweg)
    Klaus Steinbacher (Costa Siantos)
    Miriam Thurau (Baroness Laura)
    Tommi Piper (Baron Konstantin)
    Hannes Liebmann (Diener Branko)
    Benjamin Holtschke (Vincent)
    Mirya Kalmuth (Einsiedlerin Daria)
    Petra Welteroth (Herbergsmutter Magda)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2011
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    David will nicht wahrhaben, dass sie aus dem Wald nicht herauskommen, und organisiert eine Expedition. Doch das Ergebnis ist das gleiche wie beim letzten Mal. Sie geraten in eine Teleportation und landen wieder beim Bus. Niedergeschlagen erkennen sie, dass Magda recht hat und sie den Wald nicht so ohne weiteres verlassen können. Doch plötzlich wirft ein Falke, der sie schon seit einiger Zeit zu begleiten scheint, eine Buchseite herab. Doch sie können die mysteriöse Schrift nicht entziffern. Nur ein einziger Hinweis bleibt ihnen: Auf der Seite ist eine Rune zu sehen. In ihrem DVD-Lexikon auf ihrem Laptop schlagen die sechs Freunde nach, was die Rune bedeutet. Es ist die Rune Perthro und sie steht für ein Geheimnis und die Macht des Schicksals.

    Da die Jugendlichen den Wald offensichtlich nicht verlassen können, versuchen sie, die Herberge zu erforschen. Entgegen Magdas Warnungen schleichen sich Isabel und John bei einer günstigen Gelegenheit in den Keller. Anna, die sie warnen sollte, falls Magda kommt, wird von der Wirtin überrumpelt. Magda schließt den Keller von außen ab und nimmt den Schlüssel mit. John und Isabel sind gefangen. Während Anna verzweifelt versucht, die Tür ohne Schlüssel zu öffnen, untersuchen John und Isabel den Keller. Sie finden seltsame alte Fotos von Magda und anderen Personen, die sie nicht kennen. Als Anna sich endlich überwunden hat, die Schlüssel von Magda zu stehlen, machen Isabel und John im Keller eine faszinierende Entdeckung: Sie finden ein Bild von einem Schloss, auf dessen Rückseite dieselbe Rune wie auf der Buchseite zu erkennen ist. Kann das ein Zufall sein?

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Regie:Wolfram von Bremen, Kirim Luca Schiller
    • Drehbuch:Kristian Wolff, Andreas Bütow
    • Mit: Isabella Wolf (Isabel Eichendorf )
      Lukas Amberger (John Haberkorn)
      Til Schindler (David Stegmann)
      Annika Preil (Anna Covic)
      Juliane Kotzur (Emily Spitzweg)
      Klaus Steinbacher (Costa Siantos)
      Miriam Thurau (Baroness Laura)
      Tommi Piper (Baron Konstantin)
      Hannes Liebmann (Diener Branko)
      Benjamin Holtschke (Vincent)
      Mirya Kalmuth (Einsiedlerin Daria)
      Petra Welteroth (Herbergsmutter Magda)
    • Land:Deutschland
    • Jahr:2011
    • Herkunft:BR
  • Kommentare