Themenabend

Fluch des Falken

Verwunschene Zeit

Kindersendung -
25 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Montag, 21. November um 7.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 21. November bis zum 28. November 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In dieser Folge: Emily schreckt aus dem Schlaf hoch, als sie seltsame Geräusche hört. Es klingt, als ob zwei Personen durch das Haus laufen würden. Ihr ist unheimlich und sie kriecht ängstlich zu David ins Bett. Am nächsten Morgen werden die beiden von den anderen aufgezogen, weil sie im selben Bett geschlafen haben ...

Emily schreckt aus dem Schlaf hoch, als sie seltsame Geräusche hört. Es klingt, als ob zwei Personen durch das Haus laufen würden. Ihr ist unheimlich und sie kriecht ängstlich zu David ins Bett. Am nächsten Morgen werden die beiden von den anderen aufgezogen, weil sie im selben Bett geschlafen haben. Doch David interessiert eher, woher die Geräusche stammen. Als er der Wirtin Magda auf den Zahn fühlen will, gibt sie sich ahnungslos. Sie nimmt David das Versprechen ab, dass niemand in ihrem Haus herumspioniert. Doch genau das hat Emily vor, und David kann sie nicht davon abbringen. Während Emily fast beim Spionieren erwischt wird, machen David und John im Bus eine seltsame Entdeckung. Als sie das Radio anschalten, hören sie dieselben Nachrichten wie vor zwei Tagen. Wie ist das möglich?

Auf ihre Fragen bekommen sie von Magda wie immer keine befriedigenden Antworten. John entwickelt die Theorie, dass sie in einem Zeitloch gefangen sind. Zum Beweis wollen sie bis Mitternacht warten, um zu sehen, ob die Datumsanzeigen auf ihren Uhren umspringen. Um Mitternacht sind alle sechs Freunde um die Armbanduhren versammelt und stellen fest: Das Datum bleibt stehen – sie scheinen tatsächlich in einem Zeitloch gefangen zu sein. Als sie Magda zur Rede stellen, weicht sie aus. Doch sie erklärt, dass sie von ihren Eltern nicht vermisst werden und dass sie diesen Wald nicht so einfach verlassen können. Nach dem ersten Schock beschließen die sechs Freunde, aus dem Abenteuer, das ihnen nun bevorsteht, das Beste zu machen.

Besetzung und stab
  • Regie:Wolfram von Bremen, Kirim Luca Schiller
  • Drehbuch:Kristian Wolff, Andreas Bütow
  • Mit: Isabella Wolf (Isabel Eichendorf )
    Lukas Amberger (John Haberkorn)
    Til Schindler (David Stegmann)
    Annika Preil (Anna Covic)
    Juliane Kotzur (Emily Spitzweg)
    Klaus Steinbacher (Costa Siantos)
    Miriam Thurau (Baroness Laura)
    Tommi Piper (Baron Konstantin)
    Hannes Liebmann (Diener Branko)
    Benjamin Holtschke (Vincent)
    Mirya Kalmuth (Einsiedlerin Daria)
    Petra Welteroth (Herbergsmutter Magda)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2011
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Emily schreckt aus dem Schlaf hoch, als sie seltsame Geräusche hört. Es klingt, als ob zwei Personen durch das Haus laufen würden. Ihr ist unheimlich und sie kriecht ängstlich zu David ins Bett. Am nächsten Morgen werden die beiden von den anderen aufgezogen, weil sie im selben Bett geschlafen haben. Doch David interessiert eher, woher die Geräusche stammen. Als er der Wirtin Magda auf den Zahn fühlen will, gibt sie sich ahnungslos. Sie nimmt David das Versprechen ab, dass niemand in ihrem Haus herumspioniert. Doch genau das hat Emily vor, und David kann sie nicht davon abbringen. Während Emily fast beim Spionieren erwischt wird, machen David und John im Bus eine seltsame Entdeckung. Als sie das Radio anschalten, hören sie dieselben Nachrichten wie vor zwei Tagen. Wie ist das möglich?

    Auf ihre Fragen bekommen sie von Magda wie immer keine befriedigenden Antworten. John entwickelt die Theorie, dass sie in einem Zeitloch gefangen sind. Zum Beweis wollen sie bis Mitternacht warten, um zu sehen, ob die Datumsanzeigen auf ihren Uhren umspringen. Um Mitternacht sind alle sechs Freunde um die Armbanduhren versammelt und stellen fest: Das Datum bleibt stehen – sie scheinen tatsächlich in einem Zeitloch gefangen zu sein. Als sie Magda zur Rede stellen, weicht sie aus. Doch sie erklärt, dass sie von ihren Eltern nicht vermisst werden und dass sie diesen Wald nicht so einfach verlassen können. Nach dem ersten Schock beschließen die sechs Freunde, aus dem Abenteuer, das ihnen nun bevorsteht, das Beste zu machen.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Regie:Wolfram von Bremen, Kirim Luca Schiller
    • Drehbuch:Kristian Wolff, Andreas Bütow
    • Mit: Isabella Wolf (Isabel Eichendorf )
      Lukas Amberger (John Haberkorn)
      Til Schindler (David Stegmann)
      Annika Preil (Anna Covic)
      Juliane Kotzur (Emily Spitzweg)
      Klaus Steinbacher (Costa Siantos)
      Miriam Thurau (Baroness Laura)
      Tommi Piper (Baron Konstantin)
      Hannes Liebmann (Diener Branko)
      Benjamin Holtschke (Vincent)
      Mirya Kalmuth (Einsiedlerin Daria)
      Petra Welteroth (Herbergsmutter Magda)
    • Land:Deutschland
    • Jahr:2011
    • Herkunft:BR
  • Kommentare