Themenabend

Der Luther-Code (6/6)

(6): Glaube an die Zukunft

Aktuelles & Gesellschaft -
53 Min. - 20796 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 30. Oktober um 23.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 30. Oktober bis zum 28. Januar 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die Dokureihe fragt: Wie ist der moderne Mensch entstanden? Und ist er vorbereitet, die Zukunft zu meistern? In dieser Folge: Die Reise des "Luther-Codes" durch die Jahrhunderte ist in unserer Gegenwart angekommen: einer Zeit, die geprägt ist vor allem durch die schier unermesslichen Chancen und Herausforderungen der Globalisierung und der digitalen Revolution.

Die Reise des „Luther-Codes” durch die Jahrhunderte ist in unserer Gegenwart angekommen: einer Zeit, die geprägt ist vor allem durch die schier unermesslichen Chancen und Herausforderungen der Globalisierung und der digitalen Revolution. Die letzte Folge des „Luther-Codes” widmet sich ausschließlich den jungen Menschen von heute: Ihre Weltanschauungen, ihr Handeln und ihre Träume werden unsere Welt sehr bald bestimmen.

So arbeitet Sebastian Bartsch am weltweit größten Institut zur Erforschung künstlicher Intelligenz. Mit seinem Team versucht er, Roboter zu entwickeln, die uns wie selbstständige Individuen begegnen können. Der Publizist Wolfgang Gründinger beschäftigt sich mit Themen wie Generationengerechtigkeit und Nachhaltigkeit und wirft den älteren Generationen vor, die Ausmaße der digitalen Revolution nicht zu begreifen – und somit dazu beizutragen, dass Politik oft als alt und versteinert wahrgenommen wird.

Heather Dewey Hagborg, Bio-Art-Künstlerin aus New York, befasst sich mit den genetischen Spuren, die wir überall hinterlassen – zum Beispiel auf Zigarettenstummeln. Auf Grundlage dieser Spuren erzeugt sie hyperrealistische 3D-Drucke menschlicher Gesichter. Oder Alexander Gerst: Als Astronaut hat er einen besonderen Blick auf unsere Welt und teilt diese Eindrücke mit einer riesigen Twitter-Gemeinde. So schließt sich am Ende der Kreis: Die Menschen blicken ins All und auf ihre Welt. Welche Errungenschaften und welche Abgründe hat uns die Moderne beschert – und wohin führt unsere Reise?

Besetzung und stab
  • Regie:Wilfried Hauke, Alexandra Hardorf
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:RBB
Kommentare (0)