Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Asien

Vietnam und Meeresfrüchte

Entdeckung -
43 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 28. Dezember 2016 um 12.35 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 28. Dezember 2016 bis zum 4. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Sarah Wiener, die beliebte Fernsehköchin, ist wieder unterwegs. Diese Folge dreht sich ganz um Meeresfrüchte, die zu den besonderen Leckereien der vietnamesischen Küche gehören. In der Bucht des Urlaubsortes Bai Rang in Vietnam trifft sie drei Brüder und geht auf die Jagd nach Langustenbabys. Einmal ausgewachsen werden diese an die gut betuchten Urlauber verkauft.

Shrimps, Garnelen, Seeschnecken und Langusten – Meeresfrüchte sind das Sahnehäubchen der vietnamesischen Küche. Sarah Wiener ist zu Gast in der Bucht von Bai Rang, in der Nähe der Stadt Quy Nhon, einem bei gut situierten Vietnamesen beliebten Urlaubsort direkt am Meer. Drei Brüder leben hier am Strand mit ihren Familien. Täglich trotzen sie dem Meer ihren Lebensunterhalt ab. Jeder einzelne hat in dieser Einheit eine bestimmte Aufgabe. In einer kleinen Nussschale geht Sarah Wiener nachts mit Thung auf die Jagd nach Langustenbabys, um den kargen Ertrag am nächsten Morgen zu seinem Bruder Bon zu bringen. Auf dem Meer mästet dieser die Langustenbabys, bis sie eine stattliche Größe erreicht haben und an die Luxusrestaurants der Stadt verkauft werden. Than, der dritte Bruder, taucht mit Sarah mehrere Meter tief nach nahrhaften Algen. Die Söhne klettern geschickt auf die Palmen und holen frische Kokosnüsse herunter. Gekocht und gegessen wird unter freiem Himmel. Sarah probiert Tintenfisch in Kokosmilch und frischen Algensalat. Der junge Koch Phu Thanh Van bereitet die ausgewachsenen Langusten für die betuchten Urlauber in seinem Restaurant zu. Bei einem Preis von 100 Dollar pro Stück können sich die vier Brüder ihr eigenes Produkt nicht mehr leisten. Eine ausgewachsene Languste haben sie zum letzten Mal vor zehn Jahren gegessen.

Besetzung und stab
  • Regie:David Nawrath
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)