Themenabend

Wie ein Löwe

Spielfilm -
96 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Samstag, 27. August um 10.30 Uhr
    • Donnerstag, 04. August um 15.35 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 03. August bis zum 11. August 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Der 15-jährige Mitri (Mytri Attal) lebt mit seiner Großmutter in einem senegalesischen Dorf. Fußball ist seine Leidenschaft, und er träumt davon, eines Tages bei Barça oder Chelsea zu spielen. Als ein Talentscout aus Frankreich im Dorf auftaucht, sieht Mitri seine Chance gekommen ... - Erster Spielfilm (2012) von Samuel Collardey

Mitri ist 15 Jahre alt und lebt allein mit seiner Großmutter in einem senegalesischen Dorf. Seine Leidenschaft ist das Fußballspielen, und er träumt wie so viele Jungs in seinem Alter von der großen Karriere in einem europäischen Club. Als ein Talentscout im Dorf auftaucht, sieht er seine Chance gekommen. Allerdings fordert der Scout eine hohe Summe, um Mitri zum Probetraining und Unterschreiben eines Vertrags nach Europa zu vermitteln. Maman Khady, Mitris Großmutter, verkauft ihr Land und verschuldet sich, damit sie ihrem Enkel den Traum von der Profikarriere ermöglichen kann.Doch als er in Paris ankommt, läuft alles anders als gedacht: Weil er minderjährig ist und daher ohnehin in keinem Club unter Vertrag genommen werden kann, findet sich Mitri verlassen und ohne Geld in der Metropole wieder. Glücklicherweise trifft er Fatou, eine Afrikanerin, die sich seiner annimmt. Mit ihrer Hilfe kommt er in die Obhut einer Sozialarbeiterin, die ihm eine Unterkunft und eine Ausbildungsstelle als Kellner in Montbéliard besorgt. Doch Mitri ist unglücklich. Als Loser in die Heimat zurückzukehren ist unmöglich, und von seinem Ziel, Profifußballer zu werden, ist er so weit entfernt wie in Afrika. Mitri überredet Serge, den Trainer eines lokalen Vereins, ihn in die Mannschaft aufzunehmen. Trotz Schwierigkeiten mit dem Jungen und bei der Bewältigung der eigenen, gescheiterten Träume gibt ihn dieser nicht auf und öffnet ihm die Türen für die ganz große Karriere.

Besetzung und stab
  • Kamera:Charles Wilhelem, Samuel Collardey, Stéphane Raymond
  • Schnitt:Sylvie Lager
  • Musik:Le Bronze Mécanique
  • Produktion:Lazennec 3, ARTE France Cinéma, Lazennec & Associés
  • Produzent/-in:Grégoire Debailly
  • Regie:Samuel Collardey
  • Drehbuch:Samuel Collardey, Catherine Paillé, Nadège Trebal
  • Mit: Mytri Attal (Mitri Diop)
    Marc Barbé (Serge)
    Anne Coesens (Françoise)
    Khady Aïdara (Großmutter)
    Tatiana Rojo (Fatou)
    Marc Berman (Jean-Marie)
    Jean-François Stévenin (Talentscout)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2012
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Mitri ist 15 Jahre alt und lebt allein mit seiner Großmutter in einem senegalesischen Dorf. Seine Leidenschaft ist das Fußballspielen, und er träumt wie so viele Jungs in seinem Alter von der großen Karriere in einem europäischen Club. Als ein Talentscout im Dorf auftaucht, sieht er seine Chance gekommen. Allerdings fordert der Scout eine hohe Summe, um Mitri zum Probetraining und Unterschreiben eines Vertrags nach Europa zu vermitteln. Maman Khady, Mitris Großmutter, verkauft ihr Land und verschuldet sich, damit sie ihrem Enkel den Traum von der Profikarriere ermöglichen kann.Doch als er in Paris ankommt, läuft alles anders als gedacht: Weil er minderjährig ist und daher ohnehin in keinem Club unter Vertrag genommen werden kann, findet sich Mitri verlassen und ohne Geld in der Metropole wieder. Glücklicherweise trifft er Fatou, eine Afrikanerin, die sich seiner annimmt. Mit ihrer Hilfe kommt er in die Obhut einer Sozialarbeiterin, die ihm eine Unterkunft und eine Ausbildungsstelle als Kellner in Montbéliard besorgt. Doch Mitri ist unglücklich. Als Loser in die Heimat zurückzukehren ist unmöglich, und von seinem Ziel, Profifußballer zu werden, ist er so weit entfernt wie in Afrika. Mitri überredet Serge, den Trainer eines lokalen Vereins, ihn in die Mannschaft aufzunehmen. Trotz Schwierigkeiten mit dem Jungen und bei der Bewältigung der eigenen, gescheiterten Träume gibt ihn dieser nicht auf und öffnet ihm die Türen für die ganz große Karriere.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Kamera:Charles Wilhelem, Samuel Collardey, Stéphane Raymond
    • Schnitt:Sylvie Lager
    • Musik:Le Bronze Mécanique
    • Produktion:Lazennec 3, ARTE France Cinéma, Lazennec & Associés
    • Produzent/-in:Grégoire Debailly
    • Regie:Samuel Collardey
    • Drehbuch:Samuel Collardey, Catherine Paillé, Nadège Trebal
    • Mit: Mytri Attal (Mitri Diop)
      Marc Barbé (Serge)
      Anne Coesens (Françoise)
      Khady Aïdara (Großmutter)
      Tatiana Rojo (Fatou)
      Marc Berman (Jean-Marie)
      Jean-François Stévenin (Talentscout)
    • Land:Frankreich
    • Jahr:2012
    • Herkunft:ARTE F
  • Kommentare