Entdeckungsreisen ans Ende der Welt

Island: Feuer, Wasser, Luft und Erde

Entdeckung -
24 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 28. Dezember 2016 um 12.10 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 28. Dezember 2016 bis zum 5. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Der amerikanische Naturfotograf und Abenteurer Art Wolfe lädt zu einer Entdeckungsreise in die entlegensten Gegenden der Erde ein. In dieser Folge geht es nach Island, das Land der Geysire, Gletscher, Vulkane und zerklüfteten Küstenlandschaften: Nirgendwo sonst auf der Erde kollidieren die Elemente so eindrucksvoll wie auf Island – der Insel aus Feuer und Eis.

Island ist das Land der Geysire, Gletscher, Vulkane und zerklüfteten Küstenlandschaften: Nirgendwo sonst auf der Erde kollidieren die Elemente so eindrucksvoll wie auf Island – der Insel aus Feuer und Eis. Die Landschaft ist durch ihren Wasserreichtum geprägt, es gibt zahlreiche Flüsse, glasklare Seen und Wasserfälle; die Küstenlinie ist von traumhaften Fjorden zerfurcht. Eine Vielzahl von Gletschern und bizarre Lavalandschaften prägen das Gesicht der Insel. Mit etwas mehr als 300.000 Einwohnern und rund 100.000 Quadratkilometern Landfläche ist Island der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas. Die Hauptinsel ist die größte Vulkaninsel der Erde und befindet sich etwas südlich des nördlichen Polarkreises. Reykjavík, Islands Hauptstadt, ist berühmt für ihr Nachtleben und die Blaue Lagune. Der Naturfotograf Art Wolfe fängt diese dynamische, sich ständig in Bewegung befindliche Landschaft, die faszinierenden Farben und geomorphologischen Prozesse auf seine unnachahmliche Weise mit der Kamera ein.

Besetzung und stab
  • Regie:Karel Bauer, Sean White
  • Land:USA
  • Jahr:2010
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)