Themenabend

Entdeckungsreisen ans Ende der Welt

Bolivien: Der Altiplano

Entdeckung -
24 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 30. November um 15.25 Uhr
    • Montag, 13. April 2015 um 10.20 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 30. November bis zum 8. Dezember 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Der amerikanische Naturfotograf Art Wolfe lädt in der Dokureihe zu einer Entdeckungsreise in die entlegensten Gegenden der Erde ein. In dieser Folge: Der Altiplano zählt zu den unwirtlichsten Gegenden der Erde. Diese nur schwer zugängliche Hochebene in Bolivien wirkt wie eine Mondlandschaft, in der die Zeit stehengeblieben ist.

Der Altiplano zählt zu den unwirtlichsten Gegenden der Erde. Diese nur schwer zugängliche Hochebene in Bolivien wirkt wie eine Mondlandschaft, in der die Zeit stehengeblieben ist. Die abflusslose Hochebene erstreckt sich von Südost-Peru nach West-Bolivien und liegt zwischen den Hochgebirgsketten der westlichen und der östlichen Anden. Der Altiplano ist eines der größten und faszinierendsten Ökosysteme dieses Gebirges. Art Wolfe erkundet das Gebiet mit dem Biologen David Ricaldi. Zum einen beeindruckt die enorme Weite der Landschaft mit ihren schneebedeckten Bergen, zum anderen ist sie voller Leben. Zu ihren Attraktionen gehören eine einzigartige Salzwüste, eine goldschimmernde Kakteeninsel, leuchtend rote Seen, Vulkane samt heißen Quellen und Geysire sowie ein Himmel von nahezu unwirklicher Farbe. Art Wolfe stellt sich unter anderem der Herausforderung, Flamingos zu fotografieren …

Besetzung und stab
  • Regie:Karel Bauer, Sean White
  • Land:USA
  • Jahr:2007
Kommentare (0)