Our Nixon

Our Nixon

Donnerstag, 28. Juli um 6:10 Uhr (57 Min.)

Our Nixon

Donnerstag, 28. Juli um 6:10 Uhr (57 Min.)

Erstausstrahlung am Mittwoch, 13.07. um 2:40 Uhr

Drei Mitarbeiter aus dem inneren Zirkel um Präsident Richard Nixon - John Ehrlichman, Bob Haldeman und Dwight Chapin - haben während dessen gesamter Amtszeit beinahe unablässig mit Super 8 gefilmt, wie der Alltag hinter den Kulissen der Macht ablief. Jung, voller Ideale und Engagement hätten sich die drei nicht vorgestellt, dass sie wenige Jahre später im Gefängnis landen würden.

Drei enge Mitarbeiter von Präsident Richard Nixon - John Ehrlichman, Bob Haldeman und Dwight Chapin - haben während dessen gesamter Amtszeit (1969-1974) unablässig gefilmt. Im Zuge der Ermittlungen in der Watergate-Affäre wurde das im Weißen Haus gedrehte Material vom FBI beschlagnahmt und verschwand für fast 40 Jahre in den Geheimarchiven. Bis vor kurzem. Auf diesem unglaublichen, bislang unveröffentlichten Laienmaterial beruht der Film "Our Nixon". Der Film bietet in der Handschrift der drei Männer, die Akteure und Zeitzeugen zugleich waren, eine komplexe Innenansicht der Präsidentschaft Richard Nixons.

Die Geschichte beginnt 1969 mit der Amtseinführung: Während ein Großteil der amerikanischen Jugend auf den Straßen demonstriert, zeigt die Dokumentation drei junge Männer, die gerade eine Stelle im Weißen Haus antreten. Haldeman, Ehrlichman und Chapin filmen unablässig alles, was ihnen vor die Kamera kommt, Wichtiges wie Unwichtiges: Sie begleiten Neil Armstrongs Mondlandung, den Parteitag der Republikaner, die Hochzeit von Nixons Tochter Patricia im Weißen Haus, die China-Reise ihres Chefs. Sie filmen feierliche Staatsbesuche ebenso wie sich selbst im Büro. Sie filmen, weil sie ihren Enkeln später einmal etwas zeigen wollen - und weil sie glauben, dass Nixons Amtszeit die Welt ein für alle Mal verändern wird.

Regie:  Penny Lane