Searching for Sugar Man

Kino -
81 Min. - 123867 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 3. März um 22.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 3. März bis zum 24. März 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Zwei südafrikanische Fans begeben sich auf die Suche nach dem totgeglaubten US-amerikanischen Folkmusiker Rodriguez. Dieser war Ende der 70er Jahre in Südafrika ohne sein Wissen zur Berühmtheit und Leitfigur der weißen Anti-Apartheid-Bewegung geworden. „Searching for Sugar Man“ wurde 2013 mit dem Oscar für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Der amerikanische Folkmusiker und Songwriter Rodriguez – mit bürgerlichem Namen Sixto Díaz Rodríguez – wurde 1942 in Detroit geboren. In den frühen 70er Jahren veröffentlichte er zwei Studioalben, die zunächst erfolglos waren, so dass sich Rodriguez aus dem Musikgeschäft zurückzog und sich und seine Familie mit Gelegenheitsjobs über Wasser hielt. Ohne sein Wissen wurde er wenige Jahre später durch die massenhafte Verbreitung von Raubkopien seiner Alben in Südafrika zum Kultstar und erlangte dort insbesondere bei Jugendlichen aus der weißen Mittelschicht enorme Beliebtheit. Seine Texte wurden als Engagement für soziale Gerechtigkeit und sexuelle Freiheit interpretiert und trugen zur Entwicklung der weißen Anti-Apartheid-Bewegung bei. Allerdings hielt das südafrikanische Publikum Rodriguez aufgrund verschiedener Gerüchte für tot – bis sich in den späten 90er Jahren zwei Fans aus Kapstadt auf die Suche nach ihm machten. Der Plattenladenbesitzer Stephen ‚Sugar’ Segerman und der Musikjournalist Craig Bartholomew Strydom machten ihren Star schließlich über das Internet ausfindig. Er lebte in seiner Heimatstadt Detroit, wo er als Bauarbeiter tätig war. Im März 1998 trat der Musiker dann bei einer Reihe von Konzerten in Südafrika vor Tausenden Fans auf.

Besetzung und stab
  • Regie:Malik Bendjelloul
  • Land:Schweden, Großbritannien
  • Jahr:2012
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Ausschnitt und Bonusvideos