Reise durch Amerika

Reise durch Amerika

Freitag, 05. August um 13:50 Uhr (26 Min.)

Reise durch Amerika

Mexiko - Pfeifsprache der Indianer Oaxacas

Freitag, 05. August um 13:50 Uhr (26 Min.)

Erstausstrahlung am Mittwoch, 22.06. um 15:20 Uhr

David Yetman bereist den amerikanischen Kontinent. In dieser Folge entdeckt er in Mexiko die Pfeifsprache der Indianer Oaxacas ...

Vor allem im Süden Mexikos existieren noch immer zahlreiche indigene Sprachen. Im entlegenen Nebelwald in den Bergen des Bundesstaates Oaxaca werden Tonalsprachen benutzt. Seit Jahrhunderten pfeifen die Menschen dort, um in der weiten Berglandschaft besser kommunizieren zu können. Bis heute gibt es Regionen, in denen die antike Pfeifsprache praktiziert wird. Wie etwa in dem Tal in Nord-Oaxaca, dem "La Cañada". Schon seit 2000 Jahren dient es als Handelsrute zwischen Zentralmexiko und Südmexiko.

Im Bundesstaat Oaxaca leben insgesamt mehrere indigene Völker. Es gibt 16 verschiedene ethnische Gruppen, die 62 verschiedene Sprachen sprechen. Manche von ihnen kommunizieren mit einem komplexen Pfeif-System, das sich oft als das effizientere Medium zur Kommunikation erweist.

Normalerweise beherrschen nur Männer diese Sprache. Frauen können sie zwar verstehen, aber praktizieren sie nicht. Einige ältere Männer können ganze Unterhaltungen durch Pfeifen führen. Das Kamerateam begleitet den Linguisten Mark Sicoli aus Alaska, der hierher kam, um die Pfeifsprache zu untersuchen und zu dokumentieren.

Regie:  Daniel Duncan