Themenabend

Lars Vogt interpretiert Griegs Klavierkonzert

Kunst & Kultur -
42 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 25. November um 5.15 Uhr
    • Donnerstag, 17. November um 5.05 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 8. November bis zum 15. November 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

2013 gastierte Lars Vogt bei einem glanzvollen Konzert im Leipziger Gewandhaus. Edvard Griegs Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16 stand auf dem Spielplan. Es musizierten die Mitglieder des Gewandhausorchesters unter der Leitung ihres Dirigenten Riccardo Chailly.

Der 1970 in Düren geborene Pianist Lars Vogt hat in den letzten Jahren eine steile Karriere gemacht. Als einer der besten Pianisten seiner Generation begeistert er das Publikum in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien. Er konzertiert mit den renommiertesten Orchestern der Welt und unter der Leitung großer Dirigenten wie Lorin Maazel, Claudio Abbado, Kurt Masur, Herbert Blomstedt oder Simon Rattle. Letzterer sagte nach einem gemeinsamen Konzert, dass Lars Vogt einer der außerordentlichsten Musiker sei, mit denen er das Glück gehabt habe, zusammenzuarbeiten.

Sein breitgefächertes Repertoire umfasst Mozart, Schumann, Schubert, Liszt, Brahms, aber auch Elgar, Hindemith, Mussorgsky, Trojahn oder Werke seiner einstmaligen Ehefrau Tatjana Komarova.

Die Liste seiner CD-Einspielungen ist umfangreich, ebenso die Zahl der Preise und Ehrungen, die er erhielt, darunter der Brahms-Preis oder der Echo Klassik in der Sparte Kammermusik 2004. Seine Liebe zur Kammermusik bewog ihn 1998 zur Gründung des Kammermusikfestivals „Spannungen“ im Kraftwerk Heimbach in der Eifel. Namhafte Künstler wie Isabelle Faust, Antje Weithaas, Christian Tetzlaff oder Sharon Kam sind regelmäßig Mitwirkende in Heimbach.

Und auch um den musikalischen Nachwuchs und die Musikvermittlung an Kinder sorgt sich Lars Vogt. Das von ihm gegründete Netzwerk „Rhapsody in School“ soll Kinder mit der klassischen Musik bekannt und vertraut machen, denn „ein Leben ohne Mozart ist leer“, meint der Pianist auf seiner Website.

Besetzung und stab
  • Dirigent/-in:Riccardo Chailly
  • Komponist/-in:Frédéric Chopin, Johannes Brahms, Edvard Grieg
  • Orchester:Gewandhausorchester Leipzig
  • Regie:Henning Kasten
  • Mit: Lars Vogt (Klavier)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2013
  • Herkunft:MDR
Kommentare (0)