Themenabend

Christian Zacharias spielt Beethovens 5. Klavierkonzert

Musik -
44 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 17. August um 5.15 Uhr
    • Montag, 08. August um 2.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 08. August bis zum 15. August 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Als Beethoven sein 5. und letztes Klavierkonzert komponierte, litt er bereits unter Taubheit. Das virtuose Soloklavierspiel von Pianist und Dirigent Christian Zacharias führt einen musikalischen Dialog mit dem Kammerorchester Lausanne. Dabei erklingt das anspruchsvolle, elegant tänzerische Finale besonders eindrucksvoll.

Über einen Zeitraum von 25 Jahren (1784-1809) widmete sich Beethoven Klavierkonzerten, angefangen mit einer Komposition in Es-Dur, von der nur der Solistenpart erhalten geblieben ist, bis zu seinem Klavierkonzert Nr. 5 op. 73, ebenfalls in Es-Dur.Wie auch in Beethovens Klavierkonzert Nr. 4 in G-Dur eröffnet das Soloklavier das Thema dieses Klavierkonzertes Nr. 5, jedoch hier in anderer Form. Der erste Satz beginnt mit einem imposanten Dreiklang des Orchesters, der von einer virtuos auskomponierten, später in der Reprise wieder aufgenommenen Klavierkadenz abgelöst wird. Diese Verflechtung ist für den ersten Satz sehr charakteristisch, der zahlreiche, auseinandergezogene Tonarten und Tonartwechsel enthält. So moduliert der Komponist die Grundtonart Es-Dur über den Weg enharmonischer Verwechselungen schließlich nach H-Dur und leitet somit zum zweiten Satz über. Das oft heldenhaft interpretierte Thema des Finales ist eine elegant tänzerische Herausforderung für die Musiker, weshalb Beethoven das Tempo übrigens später in "Allegro ma non troppo" änderte.Gespielt wird das Werk, bei dessen Komposition Beethoven bereits unter Taubheit litt, von Christian Zacharias an der Seite des Kammerorchesters Lausanne, dessen Leiter er von 2000 bis 2013 war.Ferner ist er seit der Spielzeit 2002/03 ständiger Gastdirigent bei den Göteborger Symphonikern und seit Beginn der Saison 2009/10 Artistic Partner des St. Paul Chamber Orchestra aus Minnesota, USA.

Besetzung und stab
  • Dirigent/-in:Christian Zacharias
  • Komponist/-in:Ludwig van Beethoven
  • Orchester:Orchestre de Chambre de Lausanne
  • Regie:Andy Sommer
  • Mit: Christian Zacharias (Klavier)
  • Land:Schweiz, Frankreich
  • Jahr:2012
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)