Polina Semionova: Primaballerina zwischen New York und Berlin

Kunst & Kultur -
53 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Montag, 30. Januar um 0.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 29. Januar bis zum 29. April 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Sie ist eine der außergewöhnlichsten Balletttänzerinnen unserer Zeit und steht auf dem Höhepunkt ihrer Karriere: Polina Semionova. Die Dokumentation trifft die Ausnahmekünstlerin an einem Wendepunkt ihres Lebens, eines Lebens zwischen New York und Berlin, zwischen Karriere und Privatleben, und zeichnet das intime Porträt einer faszinierenden Frau.

Polina Semionova ist ein Star. Die Balletttänzerin hat es zu Weltruhm gebracht. Ihre Bühnenpräsenz, Anmut und Präzision sind einmalig. Die gebürtige Russin verließ, trotz des enormen Erfolgs, im Jahr 2012 das Staatsballett Berlin, ihre Arbeitsstelle und ihr langjähriges Zuhause. Seither ist sie als erste Solotänzerin am American Ballet Theatre in New York engagiert. Warum wagt sie einen Neuanfang und setzt damit vermeintlich alles aufs Spiel? Nicht nur beruflich – in den USA ist die Konkurrenz sehr groß –, sondern auch privat, denn ihr Ehemann lebt nach wie vor in Berlin. Die Stadt hat sie geprägt und zu dem gemacht, was sie heute ist. Trotzdem geht sie neue Wege. Die intime Dokumentation liefert einen umfassenden Einblick in das Leben der Primaballerina und porträtiert eine mutige und entschlossene Frau, die an einem Wendepunkt ihres Lebens steht: ein Leben zwischen New York und Berlin, zwischen Karriere und Privatleben.

Besetzung und stab
  • Regie:Carsten Fiebeler
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)