Themenabend

Wagner-Geburtstagskonzert aus der Dresdner Semperoper

Kunst & Kultur -
44 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 23. November um 5.15 Uhr
    • Montag, 14. November um 5.20 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 14. November bis zum 21. November 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Ouvertüren und Tenor-Szenen aus den Opern von Wagners Dresdner Zeit stehen im Mittelpunkt des Konzerts. Dirigiert wird die Sächsische Staatskapelle Dresden von ihrem Chefdirigenten Christian Thielemann.

Richard Wagner nannte die Sächsische Staatskapelle Dresden seine „Wunderharfe” und vertraute ihr die Uraufführung vieler seiner Werke an. 1843 war er Hofkapellmeister des Orchesters geworden, dessen Klang er fortan prägen sollte. Mit der Beteiligung am Dresdner Maiaufstand 1849 und der darauffolgenden Flucht aus Deutschland endete die Dresdner Zeit, in der Wagners erste drei große Opern aufgeführt wurden: „Rienzi”, „Der fliegende Holländer” und „Tannhäuser”.

Ouvertüren und Tenor-Szenen aus diesen Opern standen im Mittelpunkt des Konzerts aus dem Jahr 2013, das ARTE heute zeigt. Dirigiert wurde die Sächsische Staatskapelle Dresden von ihrem Chefdirigenten Christian Thielemann – 2011 von der Zeitschrift „Opernwelt” zum „Dirigenten des Jahres” gekürt. In seinem Buch „Mein Leben mit Wagner” erzählt Christian Thielemann von seiner tiefen Beziehung zu dem Komponisten, dessen Nachfolge als Kapellmeister er Generationen später angetreten hat.

Besetzung und stab
  • Dirigent/-in:Christian Thielemann
  • Komponist/-in:Richard Wagner
  • Orchester:Sächsische Staatskapelle Dresden
  • Regie:Michael Beyer
  • Mit: Jonas Kaufmann (Tenor)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2013
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)