Themenabend

Wagner: Der fliegende Holländer

Aus dem Opernhaus Zürich

Oper -
140 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 24. Juli um 5.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 24. Juli bis zum 31. Juli 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Im Rahmen des Operntags und anlässlich des 200. Geburtstags von Richard Wagner zeigt ARTE eine umjubelte Produktion aus Zürich. Ein überragender Bryn Terfel ist in der Rolle des Titelhelden zu erleben, der trotz aller Stürme nicht aufgeben will. Die musikalische Leitung hat Alain Altinoglu.

Die Figur des "Fliegenden Holländers", der trotz großer Widerstände weiter an seinem Ziel festhält, muss dem jungen Komponisten und Revolutionär Wagner wie ein Verwandter im Geiste vorgekommen sein. Ebenso wie die junge Frau und Liebe des Seefahrers, Senta, deren Lebenstraum es ist, den kleinlichen Verhältnissen ihres Vaterhauses zu entkommen und den Holländer zu erlösen.

Doch die Begegnung der beiden endet tragisch. In Wagners Augen scheitern nicht sie an der Welt, sondern die Welt an ihnen. Wenige Jahre später stand Wagner in Dresden auf den Barrikaden und versuchte, seinen Traum von einer Welt, die durch Liebe erlöst und von Liebe bestimmt wird, in Wirklichkeit zu verwandeln ...

Besetzung und stab
  • Dirigent/-in:Alain Altinoglu
  • Chorleitung:Jürg Hämmerli
  • Chor:Chor der Oper Zürich
  • Komponist/-in:Richard Wagner
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten:Wolfgang Gussmann, Susana Mendoza
  • Licht:Franck Evin
  • Inszenierung:Andreas Homoki
  • Orchester:Philharmonia Zürich
  • Regie:Nele Münchmeyer
  • Mit: Bryn Terfel (Holländer)
    Anja Kampe (Senta)
    Liliana Nikiteanu (Mary)
    Matti Salminen (Daland)
    Marco Jentzsch (Erik)
    Fabio Trümpy (Steuermann)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2013
  • Herkunft:SWR
Kommentare (0)