Dostojewski (3/7)

Fernsehfilme & Serien -
55 Min. - 17369 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 15. Januar um 2.40 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 14. Januar bis zum 21. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Obwohl Alexandra Sankt Petersburg verlassen hat, rettet dies nicht die Freundschaft zwischen ihrem Mann Janowski und Dostojewski. Doch sein Erfolg als Literat und die Bekanntschaft mit der revolutionären Studentin Apollinaria Suslowa können ihn über den Verlust hinweg trösten.- Die TV-Serie erzählt von den prägenden Erfahrungen und Leidenschaften in Dostojewskis Leben.

Um ihre Schauspielkarriere voranzubringen, geht Alexandra Schubert nach Moskau. Aus Rücksicht auf seine kranke Frau und die Ehe seines Freundes lässt Dostojewski sie ziehen. Doch weder die Freundschaft noch seine eigene Ehe kann er bewahren. Nach langen Jahren kündigt Maria die endgültige, aber inoffizielle Trennung an und zieht zu ihrer Tante. Zumal Dostojewski wieder eine neue Geliebte gefunden hat. Anders als seine Frau ist die selbstbewusste Studentin Apollinaria Suslowa von Dostojewskis Schriften begeistert. Obwohl der Schriftsteller die Ansichten der leidenschaftlichen Revolutionärin nach seiner Haft nicht teilen kann, entwickelt sich zwischen ihnen eine Affäre, bis Suslowa ein Ultimatum stellt: Entweder er heirate sie oder sie verlasse ihn. Da er seine kranke Frau nicht ohne Absicherung lassen kann, verlässt Suslowa Dostojewski und geht nach Paris. Zum selben Zeitpunkt wird auch die Zeitschrift, die er mit dem Geld seines Bruders herausgegeben hat, vom Zaren verboten. Grund dafür ist eine angeblich die polnische Revolution befürwortende Haltung. Mit dem letzten Geld seines Bruders beschließt Dostojewski, seiner Geliebten Suslowa nach Paris nachzureisen. Unterwegs entdeckt er das Glücksspiel – mit fatalen Folgen …

Besetzung und stab
  • Kostüme:Natalja Dzjubenko, Natalja Studenowa
  • Szenenbild / Bauten:Wladimir Donskow
  • Kamera:Ilja Demin
  • Schnitt:Maxim Polinski
  • Musik:Alexej Ajgi
  • Produktion:Non-Stop Production, Russia 1 TV, Twin Media
  • Produzent/-in:Natalja Gorina, Sergej Melkumow, Sergej Schumakow
  • Regie:Wladimir Chotinenko
  • Redaktion:Tatjana Jakowlewa
  • Drehbuch:Eduard Wolodarski
  • Ton:Sergej Saschnin, Anton Karakolew-Peterkow
  • Mit: Jewgeni Mironow (Dostojewski)
    Tschulpan Chamatowa (Maria Isajewa)
    Darja Moroz (Alexandra Schubert)
    Dmitri Pewzow (Stepan Janowski)
    Olga Smirnowa (Apollinaria Suslowa)
  • Land:Russland
  • Jahr:2011
  • Herkunft:MDR
Kommentare (0)