Themenabend

Borsalino - Ein Hut erobert Hollywood

Dokumentation -
52 Min. - 237 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 30. September um 2.25 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 10. Januar bis zum 18. Januar 2016
    • Verfügbar in den deutsch- und französischsprachigen Ländern Europas

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In den 1850ern wurde in einer italienischen Manufaktur der erste Borsalino gefertigt. Hundert Jahre später hatte der Herrenhut Kultstatus erreicht - die Handwerkskunst eines kleinen Familienbetriebs traf auf Hollywood. "Borsalino - Ein Hut erobert Hollywood" erzählt den Ursprung der Legende, die eng mit der Geschichte des Kinos zu Beginn des 20. Jahrhunderts verbunden ist.

Um den Borsalino ranken sich zahlreiche Mythen. Die italienische Manufaktur avancierte dank Hollywood sogar zur Namensgeberin einer ganzen Produktgattung, wie auch Tupperware oder Tempo. Der Film schildert das Aufeinandertreffen eines italienischen Modisten, der sein Familienunternehmen um 1850 aus dem Nichts aufbaute, und der Traumfabrik des 19. Jahrhunderts, und er zeichnet Aufstieg und Fall der beliebtesten Kopfbedeckung der Welt nach.

Der italienische Herrenhut aus Tierhaaren war bei allen Kinoabenteuern ein unverzichtbares Accessoire: zuerst im Film noir, später in Musicals, Liebesfilmen, Abenteuermovies, sozialkritischen Streifen oder Filmen der europäischen Nouvelle Vague.

Mit Archivmaterial und Filmausschnitten wird die Geschichte einer Ikone erzählt, die es ohne das Kino so wohl niemals gegeben hätte.

Zu Wort kommen unter anderem Prominente wie Robert Redford, Jean-Claude Carrière, bekannte Kostümbildner wie Deborah Landis oder Piero Tosi, Chefkameraleute und Filmhistoriker. Ein Rückblick auf eine seit 100 Jahren andauernde Liebesgeschichte zwischen Hut und Traumfabrik.

Besetzung und stab
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2015
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)