Themenabend

Zwischen Himmel und Erde

Hawaii: Der Klang der Sterne

Dokumentationsreihe -
27 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 23. Dezember um 3.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 22. Dezember bis zum 30. Dezember 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Astronom Serge Brunier beobachtet und fotografiert seit 30 Jahren den Himmel. Die heutige Folge führt nach Hawaii, das - mitten im Nordpazifik gelegen - ein Paradies für Astronomen ist. Nicht zuletzt, weil der Vulkan Mauna Kea auf Big Island das größte astronomische Observatorium auf der Nordhalbkugel beherbergt.

Vor mehr als 1.500 Jahren machten sich polynesische Siedler der Marquesas-Inseln auf den Weg zur 4.000 Kilometer entfernten Insel Hawaii. Auf ihrer Seereise folgten sie, gewissermaßen als die ersten Astronomen des Archipels, den Sternen. Sie ließen sich am Fuße eines gewaltigen erloschenen Vulkans nieder, den sie Mauna Kea - hawaiisch für „weißer Berg” - nannten. Auf dem 4.200 Meter hohen Vulkan befindet sich heute eines der bedeutendsten astronomischen Observatorien der Gegenwart.

Serge Brunier begleitet hier die Kosmologen bei der Ergründung der Geheimnisse der sogenannten Dunklen Materie und Dunklen Energie. Zwar ist es der modernen Astronomie gelungen, auf der Grundlage der Einstein‘schen Feldgleichungen Struktur und Geschichte des Universums zu rekonstruieren. Doch dieses Modell beruht zu 96 Prozent auf Unbekanntem, denn bis heute sind wesentliche Eigenschaften von Materie und Energie, den Bestandteilen des Universums, unerforscht.

Besetzung und stab
  • Regie:Stéphane Corréa
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2013
Kommentare (0)