Themenabend

Zwischen Welten

Fernsehfilme & Serien -
93 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 6. Oktober um 1.35 Uhr
    • Mittwoch, 28. September um 20.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 28. September bis zum 19. Oktober 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Obwohl sein Bruder dort gefallen ist, meldet sich Hauptmann Jesper (Ronald Zehrfeld) erneut zum Einsatz in Afghanistan. Dort erhält er den Auftrag, ein abgelegenes Dorf vor den Angriffen der Taliban zu schützen... - Feo Aladags Polit-Thriller (2014) erzählt von der Ungerechtigkeit des Krieges in Afghanistan. Seine Premiere feierte der Film bei der Berlinale 2014.

Hauptmann Jesper ist Berufssoldat. Obwohl sein Bruder bei einem Einsatz in Afghanistan ums Leben gekommen ist, meldet er sich erneut zum Militärdienst in das krisengeschüttelte Land. Er bekommt mit seiner Truppe den Auftrag, ein abgelegenes Dorf vor den Taliban zu schützen, die in dieser Region zunehmend an Einfluss gewinnen. Unterstützt wird er dabei von dem jungen afghanischen Dolmetscher Tarik. Mit dessen Hilfe versucht Jesper, das Vertrauen der Dorfgemeinschaft und der verbündeten afghanischen Milizen zu gewinnen, doch die Kluft zwischen den Kulturen ist groß.

Tarik, der sich aufgrund seiner Arbeit für die Deutschen im Fadenkreuz der Taliban befindet, erhält vom Bürgermeister des Dorfes die Erlaubnis, seine Schwester Nala, die in der Stadt bereits massiv bedroht wurde, nachzuholen. Auf dem Weg dorthin werden Nala und Tarik aus einem vorbeifahrenden Auto vom Motorrad heruntergeschossen. Tarik bleibt unverletzt, Nala ist lebensgefährlich verwundet. Tarik trägt seine Schwester ins Fort.

Als Jesper die Erlaubnis verweigert wird, die schwer verletzte Afghanin ins deutsche Militärkrankenhaus bringen zu dürfen, entschließt er sich, sich über das Verbot hinwegzusetzen und Nala auf dem Lastwagen des Bürgermeisters zum Krankenhaus zu fahren, wo sie operiert wird. Bei der Rückfahrt geraten sie in einen Hinterhalt, bei dem Jespers Stellvertreter ums Leben kommt. Jesper kommt deswegen vor ein Kriegsgericht und wird unehrenhaft entlassen. Derweil stellt Tarik für sich und seine Schwester den Antrag auf Asyl in Deutschland. Doch dazu kommt es nicht ...

Besetzung und stab
  • Kostüme:Gabriela Reumer
  • Szenenbild / Bauten:Silke Buhr
  • Kamera:Judith Kaufmann
  • Schnitt:Andrea Mertens
  • Musik:Jan A.P. Kaczmarek
  • Produktion:Independent Artists Filmproduktion, Geissendörfer Film- und Fernsehproduktion, ZDF, ARTE
  • Produzent/-in:Feo Aladag, Hans W. Geissendörfer
  • Regie:Feo Aladag
  • Redaktion:Daniel Blum, Andreas Schreitmüller, Olaf Grunert
  • Drehbuch:Feo Aladag
  • Ton:Max Thomas Meindl
  • Mit: Ronald Zehrfeld (Jesper)
    Mohsin Ahmady (Tarik)
    Saida Barmaki (Nala)
    Burghart Klaußner (Oberst Haar)
    Salam Yousefzai (Haroon)
    Felix Kramer (Oli)
    Pit Bukowski (Teckl)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Hauptmann Jesper ist Berufssoldat. Obwohl sein Bruder bei einem Einsatz in Afghanistan ums Leben gekommen ist, meldet er sich erneut zum Militärdienst in das krisengeschüttelte Land. Er bekommt mit seiner Truppe den Auftrag, ein abgelegenes Dorf vor den Taliban zu schützen, die in dieser Region zunehmend an Einfluss gewinnen. Unterstützt wird er dabei von dem jungen afghanischen Dolmetscher Tarik. Mit dessen Hilfe versucht Jesper, das Vertrauen der Dorfgemeinschaft und der verbündeten afghanischen Milizen zu gewinnen, doch die Kluft zwischen den Kulturen ist groß.

    Tarik, der sich aufgrund seiner Arbeit für die Deutschen im Fadenkreuz der Taliban befindet, erhält vom Bürgermeister des Dorfes die Erlaubnis, seine Schwester Nala, die in der Stadt bereits massiv bedroht wurde, nachzuholen. Auf dem Weg dorthin werden Nala und Tarik aus einem vorbeifahrenden Auto vom Motorrad heruntergeschossen. Tarik bleibt unverletzt, Nala ist lebensgefährlich verwundet. Tarik trägt seine Schwester ins Fort.

    Als Jesper die Erlaubnis verweigert wird, die schwer verletzte Afghanin ins deutsche Militärkrankenhaus bringen zu dürfen, entschließt er sich, sich über das Verbot hinwegzusetzen und Nala auf dem Lastwagen des Bürgermeisters zum Krankenhaus zu fahren, wo sie operiert wird. Bei der Rückfahrt geraten sie in einen Hinterhalt, bei dem Jespers Stellvertreter ums Leben kommt. Jesper kommt deswegen vor ein Kriegsgericht und wird unehrenhaft entlassen. Derweil stellt Tarik für sich und seine Schwester den Antrag auf Asyl in Deutschland. Doch dazu kommt es nicht ...

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Kostüme:Gabriela Reumer
    • Szenenbild / Bauten:Silke Buhr
    • Kamera:Judith Kaufmann
    • Schnitt:Andrea Mertens
    • Musik:Jan A.P. Kaczmarek
    • Produktion:Independent Artists Filmproduktion, Geissendörfer Film- und Fernsehproduktion, ZDF, ARTE
    • Produzent/-in:Feo Aladag, Hans W. Geissendörfer
    • Regie:Feo Aladag
    • Redaktion:Daniel Blum, Andreas Schreitmüller, Olaf Grunert
    • Drehbuch:Feo Aladag
    • Ton:Max Thomas Meindl
    • Mit: Ronald Zehrfeld (Jesper)
      Mohsin Ahmady (Tarik)
      Saida Barmaki (Nala)
      Burghart Klaußner (Oberst Haar)
      Salam Yousefzai (Haroon)
      Felix Kramer (Oli)
      Pit Bukowski (Teckl)
    • Land:Deutschland
    • Jahr:2014
    • Herkunft:ZDF
  • Kommentare