Das Terrain

Die Vorstadt-Kicker

Aktuelles & Gesellschaft -
67 Min. - 1085 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 11. Januar um 2.40 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 10. Januar bis zum 18. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Ein Jahr in einer Fußballschule in einem Pariser Vorort. Hier hoffen die, die aus der Gesellschaftsmitte ausgeschlossen sind, auf den sozialen Aufstieg über den Sport. Binnen einer Spielzeit zerschlagen sich Hoffnungen und Träume werden wahr. Der Film dokumentiert den hartnäckigen Kampf eines Fußballclubs, der eines der letzten Bollwerke gegen das Gesetz des Ghettos ist.

Ein einziger Fußballplatz fürüber 600 Jungen, verschlissene Bälle, heruntergekommene Umkleiden, doch im Mannschaftsraum stapeln sich die Pokale: Der Nachwuchsverein von Aubervilliers hält sich trotz knapper Mittel auf höchstem Niveau.

Jonathan, Glen und Anas sind besonders talentiert und träumen davon Profispieler zu werden. Sie kommen aus armen Verhältnissen - eine Fußballkarriere würde alles ändern. Die drei hoffen, einem der Eliteclubs aufzufallen, die jedes Wochenende ihre Talentscouts auf die Fußballplätze in den Pariser Vororten schicken. Doch die Zeit drängt, denn schon bald sind sie zu alt, um in einem Trainingszentrum aufgenommen zu werden.

Kevin ist ein hochbegabter Kicker. Er begann beim Nachwuchs von Aubervilliers und durchlief dann alle Etappen der unerbittlichen Selektion mit Bravour. Doch am Vorabend des Tages, an dem er seinen ersten Profivertrag unterschreiben sollte, zog er sich eine schwere Knieverletzung zu. Die Operation ging schief, und Kevin kann schon seit Monaten nicht mehr spielen. Mit 21 Jahren hat er keinen Schulabschluss und hofft, dass eine letzte Operation seine jäh unterbrochene Karriere rettet.

Cyril, der Vereinsvorsitzende, muss sich nicht nur um das Tagesgeschäft kümmern, sondern ist auch als Pädagoge, Friedensrichter und Ersatzvater gefragt. Mitten in einem benachteiligten Viertel ist der Fußballplatz viel mehr als eine Talentschmiede. Er ist Refugium und Gegengesellschaft, hält die Einflüsse aus dem Viertel fern und lenkt die Illusionen des Fußball-Business in vernünftige Bahnen.

Besetzung und stab
  • Regie:Xabi Molia, Agnès Molia
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)