Hoffmanns fabelhafte Welt der Gemüse

Hoffmanns fabelhafte Welt der Gemüse

Montag, 08. August um 3:30 Uhr (26 Min.)

Hoffmanns fabelhafte Welt der Gemüse

Mit Elke Heidenreich

Montag, 08. August um 3:30 Uhr (26 Min.)

Erstausstrahlung am Samstag, 30.07. um 18:45 Uhr

Vegetarische Entdeckungsreise mit Michael Hoffmann: Der Berliner Sternekoch war deutschlandweit der erste Gourmetkoch, der in seinem Restaurant ein rein vegetarisches Menü anbot. Dafür wurde er 2010 Koch des Jahres. In jeder Folge kocht er mit einer bekannten Persönlichkeit.

Gemeinsam mit Elke Heidenreich reist Michael Hoffmann nach Andernach am Rhein. Hier gibt es ein ungewöhnliches Projekt: Auf öffentlichen Grünflächen werden Obst und Gemüse angebaut, die jeder ernten darf. Der Spitzenkoch und die Autorin und Literaturkritikerin besuchen die öffentlichen Beete an der alten Stadtmauer und ernten Wildkräuter, Fenchel, Salat und Kohl. Elke Heidenreich ist zwar keine überzeugte Vegetarierin, würde aber gerne weniger Fleisch essen. Und das nicht nur aus gesundheitlichen, sondern auch aus ethischen Gründen. Ihre Lieblingsgerichte sind Kartoffelspeisen. Elke Heidenreich wuchs während der Nachkriegszeit auf und schwört auf deftige Hausmannskost. Eintöpfe und alles, was schnell geht. So dreht sich in dieser Folge der Dokumentationsreihe alles um die Kartoffel.In der Küche einer alten Schulfreundin von Michael Hoffmann, die in Andernach lebt, kochen die beiden ein Gericht aus dem Gemüse, das sie geerntet haben. Die Kartoffel-Nocken mit sautiertem Gemüse treffen Elke Heidenreichs Geschmack. Sie lernt nicht nur, wie sie zubereitet werden, sondern auch, wie man aus Gemüsefond, Haselnussöl, Haselnüssen, Meersalz, Balsamessig und Parmesan eine perfekte Vinaigrette herstellt.Im "Küchen-ABC" erfährt der Zuschauer außerdem, wie man die perfekte Bratkartoffel hinbekommt, wie man Kartoffelrösti und Reibekuchen macht und welche regionalen Unterschiede es gibt.

Regie:  Claudia Müller