Hoffmanns fabelhafte Welt der Gemüse

Hoffmanns fabelhafte Welt der Gemüse

Montag, 15. August um 4:00 Uhr (26 Min.)

Hoffmanns fabelhafte Welt der Gemüse

Mit Dieter Kosslick

Montag, 15. August um 4:00 Uhr (26 Min.)

Erstausstrahlung am Sonntag, 07.08. um 3:40 Uhr

Der Berliner Sterne-Koch Michael Hoffmann war deutschlandweit der erste Gourmetkoch, der in seinem Restaurant "Margaux" ein rein vegetarisches Menü anbot. Dafür wurde er 2010 von der Zeitschrift "Feinschmecker" als Koch des Jahres ausgezeichnet. In dieser Folge trifft der Gourmetkoch und Gärtner Michael Hoffmann den Direktor der Berlinale, Dieter Kosslick.

Dieter Kosslick ist ein Freund der Sterneküche und seit fast 20 Jahren Vegetarier. Als Kind verbrachte er viel Zeit in einer schwäbischen Backstube und liebt noch heute den Duft und den Geschmack von frischem Brot. Michael Hoffmann ist mit einem Bäcker befreundet, der sein Brot noch im Steinofen backt. Der 83-jährige Horst Klann zeigt beiden, wie man ein kräftiges Sauerteigbrot zubereitet. Da in diesem kalten April in Michael Hoffmanns Garten kaum etwas gewachsen ist, bringt er aus seinem Vorratskeller kandierte Pastinaken mit. Zusammen mit frischer Petersilie werden sie in das Brot eingearbeitet. Zur Stärkung hat Michael Hoffmann eine Frühlingsbouillon gekocht. Da bei ihm nie etwas weggeworfen werden darf, wird aus den Gemüseresten eine Tapenade zubereitet. Bei Dieter Kosslick weckt die Resteküche Kindheitserinnerungen: In seiner Heimat Schwaben wurden Maultaschen drei Tage lang aufgebraten und Reste immer wieder neu variiert. Beim Genuss der stärkenden Bouillon zum frischen Brot mit Tapenade fühlt sich Dieter Kosslick wie von Asterix zu Obelix verwandelt.

Regie:  Claudia Müller