Wilde Inseln

Wilde Inseln

Mittwoch, 07. September um 7:45 Uhr (43 Min.)

Wilde Inseln

Galapagos

Mittwoch, 07. September um 7:45 Uhr (43 Min.)

Erstausstrahlung am Mittwoch, 31.08. um 18:25 Uhr

Circa 1.000 Kilometer vor der ecuadorianischen Pazifikküste liegen die Galapagos-Inseln. Die jahrhundertelange Abgeschiedenheit ließ hier eine ganz eigene Tierwelt entstehen. Sie diente unter anderem Charles Darwin bei der Erarbeitung seiner Evolutionstheorie.

Der Galapagos-Archipel liegt etwa tausend Kilometer westlich von Ecuador in Südamerika. Es umfasst 13 Hauptinseln und Hunderte größere und kleinere Berge und Riffe. Die Wildnis dieser Region ist so unberührt und voller Leben, dass dieser winzige Teil unserer Erde die Naturforschung des 19. Jahrhunderts revolutioniert hat. Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der bizarren und einzigartigen Galapagos-Bewohner. Unberührt von menschlichen Einflüssen konnte Charles Darwin auf diesen Inseln die Naturgesetze studieren. Die Finken und Drosseln der Galapagosinseln untermauerten Darwins Evolutionstheorie und trugen so ihren Teil zu einer der spektakulärsten wissenschaftlichen Entdeckungen der Menschheit bei.

Regie:  Richard Kirby