Was Du nicht siehst

Was Du nicht siehst

Freitag, 16. September um 6:10 Uhr (26 Min.)

Was Du nicht siehst

Florida, die Everglades

Freitag, 16. September um 6:10 Uhr (26 Min.)

Die junge französische Journalistin Sophie Massieu reist um die Welt. Doch das, was sie ihren Zuschauern auf ihrer etappenreichen Tour zeigt, kann sie selbst nicht sehen. Denn Sophie ist blind. Ziel der aktuellen Etappe ist der amerikanische Bundesstaat Florida. Hier besucht Sophie unter anderem die Sümpfe des Everglade-Nationalparks.

Im US-amerikanischen Bundesstaat Florida unternimmt Sophie Massieu einen Ausflug in die Wildnis: Mit dem Ururenkel eines der ersten Pioniere wagt sie sich in die Tiefen des Everglades-Nationalparks, über dessen trübe Gewässer und Sümpfe Alligatoren und Mücken unangefochten regieren. Die wilde, ungezähmte Landschaft hatte bereits in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts den Schriftsteller Ernest Hemingway nach Key West im Süden des Sunshine State gezogen. Sein ehemaliges Haus, heute ein Museum, vermittelt einen Eindruck von der Atmosphäre, in der rund drei Viertel der Werke des Literaturnobelpreisträgers entstanden.

Im Golf von Mexiko tummeln sich unzählige Delfine. In einem Forschungszentrum entdeckt Sophie Massieu, wie die Meeressäuger miteinander kommunizieren und sich im Dunkeln orientieren. Diese Folge der Weltreise der französischen Journalistin Sophie Massieu zeigt dem Zuschauer ein Stück Natur, das trotz mancher Bedrohung noch intakt ist.

Regie:  Pascal Richter