David Bowie - Reality Tour Dublin

Popkultur & Alternativ -
58 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 13. Januar um 23.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 13. Januar bis zum 21. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Er gehörte zu den Mega-Stars des Pop und hat sich auch als Schauspieler einen Namen gemacht: David Bowie, der am 10. Januar im Alter von 69 Jahren verstarb. Als Hommage an den Ausnahmemusiker zeigt ARTE eine Konzertaufzeichnung, die während seiner "Reality Tour" im Jahr 2003 entstand und mit zahlreichen Bowie-Hits aufwartet.

Mit seiner Musik, die sowohl das breite Publikum erreicht als auch musikalische Avantgardisten anspricht, hat David Bowie die letzten Jahrzehnte der Popgeschichte entscheidend mitgeprägt. Im November 2003 brachte Frontmann David Bowie mit seinen Musikern Earl Slick und Gerry Leonard (Gitarre), Gail Ann Dorsey (Bassgitarre, Chorals), Sterling Campbell (Schlagzeug), Mike Garson (Keyboard, Klavier) und Catherine Russell (Keyboard, Schlagzeug, Akustikgitarre, Chorals) das Dubliner Publikum mit seinen größten Hits auf Hochtouren. Zu hören sind neben “Rebel Rebel” Hits wie “Be My Wife”, “The Loneliest Guy”, “Under Pressure”, “Life On Mars”, “Changes”, “Heroes”, “Five Years”, “Hang on to Yourself” und natürlich “Ziggy Stardust”.

Besetzung und stab
  • Regie:Paul Hauptmann
  • Land:Großbritannien
  • Jahr:2003
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)