Die Kirche bleibt im Dorf

Fernsehfilme & Serien -
85 Min. - 2203 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 12. Februar um 9.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 12. Februar bis zum 19. Februar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Romeo und Julia auf Schwäbisch: Die junge Winzerin Klara (Julia Nachtmann) und der Schweinezüchter Peter (Hans Löw) würden am liebsten heiraten. Doch wie ihre Dörfer Ober- und Unterrieslingen sind auch ihre Familien stark verfeindet. Als Oberrieslingen die gemeinsame Dorfkirche einem reichen Amerikaner verkaufen will, kommt es zur Eskalation ...

Grüne Wiesen und blauer Himmel in Schwaben: Eigentlich sollte die Welt in Oberrieslingen und Unterrieslingen in bester Ordnung sein. Weil sich die beiden verfeindeten Dörfer jedoch seit Ewigkeiten eine Kirche und einen Friedhof teilen müssen, verhindern Zank und Neid fortwährend ein friedvolles Miteinander. Aktuell kommt erschwerend hinzu, dass sich auf der einzigen Verbindungsstraße zwischen Ober-und Unterrieslingen ein Schlagloch befindet - just im Grenzbereich. Deshalb fühlen sich weder die Ober- noch die Unterrieslinger für die Beseitigung verantwortlich. Indirekt ist das Schlagloch für den plötzlichen Tod von Oma Anni aus Oberrieslingen verantwortlich, die eine Spur zu flott mit ihrem Moped unterwegs war.

Ihre Beerdigung wird zum Desaster und entfacht die Feindschaft zwischen den Ober- und Unterrieslingern aufs Neue. Darunter haben vor allem Klara Häberle und Peter Rossbauer zu leiden. Die beiden sind schwer verliebt und wären längst verheiratet, wäre sie nicht eine Oberrieslinger "Schnecke" und er ein Unterrieslinger Jungschweinebauer. So droht ihnen dasselbe Schicksal wie einst Romeo und Julia.

Aber auch Klaras Schwestern Maria und Christine haben das eine oder andere Geheimnis, das bald aufzufliegen droht. Doch die Verhinderung privaten Glücks ist nichts im Vergleich zu dem Skandal, den die Oberrieslinger im Begriff sind auszulösen: Sie wollen die Kirche an einen reichen Amerikaner verscherbeln. Doch wo Oberrieslingen das schnelle Geld wittert, beschließt Unterrieslingen: Die Kirche bleibt im Dorf!

Besetzung und stab
  • Kostüme:Katrin Aschendorf
  • Kamera:Robert Berghoff
  • Schnitt:Tina Freitag
  • Musik:Jörn Kux
  • Produktion:Fortune Cookie Filmproduction, Network Movie, SWR, ARD Degeto, ARTE
  • Produzent/-in:Ilona Schultz
  • Regie:Ulrike Grote
  • Redaktion:Christine Strobl, Thomas Martin, Kerstin Freels, Hans-Wolfgang Jurgan, Birgit Titze, Andreas Schreitmüller
  • Drehbuch:Ulrike Grote
  • Mit: Julia Nachtmann (Klara Häberle)
    Hans Löw (Peter Rossbauer)
    Natalia Wörner (Maria Häberle)
    Karoline Eichhorn (Christine Häberle)
    Elisabeth Schwarz (Elisabeth Rossbauer)
    Christian Pätzold (Gottfried Häberle)
    Melusine Herrig (Oma Anni)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2012
  • Herkunft:SWR
Kommentare (0)