König von Deutschland

Fernsehfilme & Serien -
90 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 4. Januar um 20.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 4. Januar bis zum 11. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Thomas Müller (Olli Dittrich) führt eine durchschnittliche Ehe und hat durchschnittliche Probleme mit seinem pubertierenden Sohn. Als er seinen Job verliert, bricht seine wohlgeordnete Welt zusammen ...  - In den Hauptrollen der bitterbösen Satire (2013): Veronica Ferres und Komödiant Olli Dittrich.

Thomas Müller ist genauso durchschnittlich wie sein Name es vermuten lässt. Als er seinen Job als Texter für GPS-Ansagen verliert, gerät sein Familienglück mit Frau, Sohn, Bayern München und dem nahen Traum vom Eigenheim kurzfristig ins Wanken. Doch dann bietet ihm ein charismatischer Fremder einen Job an, der sich für Müller so gar nicht nach Arbeit anfühlt. Er geht mit seinem Chef einkaufen und redet frei von der Leber weg darüber, was ihn als Normalverbraucher so umtreibt. Seltsamerweise hat er immer häufiger das Gefühl, dass das, was er sagt, sich haargenau in Werbesprüchen, Kampagnen, Produkten und Politikeransprachen wiederfindet. Als er begreift, dass seine Durchschnittlichkeit zu einem Werkzeug der Marktforschung geworden ist und seine eigene Frau Sabine mit seinem neuen Arbeitgeber kooperiert, beginnt er den Spieß umzudrehen und seine neue manipulative Macht zu nutzen. Plötzlich fordert der populistische Politiker Kurt Knister, dessen Beliebtheit vorwiegend auf Müllers spießigen Vorstellungen basiert, die Legalisierung weicher Drogen – vermeintlich der Wunsch aller Durchschnittsdeutschen.

Besetzung und stab
  • Kostüme:Maria Schicker
  • Szenenbild / Bauten:Olivier Meidinger
  • Kamera:Felix Novo de Oliveira
  • Maske:Jana Schulze
  • Schnitt:Robert Rzesacz
  • Musik:Francesco Wilking, Patrick Reising
  • Produktion:Frisbeefilms, ZDF/Das kleine Fernsehspiel, Kaissar Film, DFFB, ARTE
  • Produzent/-in:Alexander Bickenbach, Manuel Bickenbach, Khaled Kaissar
  • Regie:David Dietl
  • Redaktion:Lucas Schmidt, Milena Bonse, Andreas Schreitmüller, Anne Even
  • Drehbuch:David Dietl
  • Ton:Marc Meusinger
  • Mit: Olli Dittrich (Thomas Müller)
    Veronica Ferres (Sabine Müller)
    Wanja Mues (Stefan Schmidt)
    Katrin Bauerfeind (Ute)
    Jonas Nay (Alexander Müller)
    Jella Haase (Mira)
    Stephan Grossmann (Kurt Knister)
    Hanns Zischler (Wallenstein)
    Peter Illmann (TV-Moderator)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2013
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)

Ausschnitt und Bonusvideos