Um jeden Preis

Fernsehfilme & Serien -
92 Min. - 24028 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 12. Januar um 22.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 12. Januar bis zum 19. Januar 2017
    • Verfügbar in Deutschland und Frankreich

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Maria (Kim Basinger) ist eine erfolgreiche, schöne Geschäftsfrau.  Doch ihr Leben wird von nur einem einzigen Wunsch dominiert: Sie will ein Kind. Um das Glück zu erzwingen, lässt sie ihr Zuhause, ihre Vernunft und ihre Moral hinter sich... Ein dramatischer Thriller über eine Frau, die um jeden Preis Mutter werden will und sich in eine düstere Grenzregion vorwagt.

Maria hat alles: Erfolg, Macht, Geld, Schönheit und Liebe. Doch trotz alledem wird ihr Leben von nur einem einzigen Wunsch dominiert: Sie will ein Kind. Dieses letzte und entscheidende Puzzlestück, das ihr zur Vervollständigung ihres Glückes fehlt, ist weder mit Geld noch mit Macht zu bekommen. Seit zehn Jahren versucht sie, schwanger zu werden und ein Kind auszutragen. Doch nach einer weiteren Fehlgeburt eröffnet ihr der Arzt, dass er dafür keine Chance mehr sieht. Maria aber ist nicht bereit, dieses Urteil zu akzeptieren. Als die Mitarbeiterin einer Kinderschutzorganisation in Marias Speditionsfirma von Kinderprostitution entlang der Lkw-Routen im deutsch-tschechischen Grenzgebiet berichtet, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung: Getrieben von ihrem zwanghaften Kinderwunsch beschließt sie, auf eigene Faust in das Grenzgebiet zu reisen. An einer Raststätte trifft sie auf den kleinwüchsigen Junkie Christian, genannt Petit, der dort drogensüchtig, ohne Job und ohne Geld gestrandet ist. Maria nutzt ihre Chance: Sie bietet Petit zuerst eine Mitfahrgelegenheit und dann Geld, viel Geld, wenn er ihr ein Baby von einer der blutjungen Prostituierten besorgt. Der Plan scheint zunächst zu funktionieren, Maria ist überglücklich mit dem Baby, das sie „gerettet“ hat. Doch damit hat sie eine Grenze überschritten und landet in einem grausamen und gefährlichen Sumpf aus Missbrauch und Brutalität.

Besetzung und stab
  • Kostüme:Silke Faber
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten:Natascha Tagwerk
  • Kamera:Sturla Brandth Grøvlen
  • Schnitt:Olivia Neergaard-Holm
  • Musik:Jóhann Jóhannsson
  • Produktion:Zentropa Entertainments32, Zentropa Entertainments Berlin, One Two Films, Film i Väst, Network Movie, ZDF/Das kleine Fernsehspiel, ARTE
  • Produzent/-in:Marie Gade Denessen, Julie Lind-Holm
  • Regie:Anders Morgenthaler
  • Redaktion:Lucas Schmidt, Doris Hepp
  • Drehbuch:Anders Morgenthaler
  • Ton:Magnus Pflüger
  • Mit: Kim Basinger (Maria)
    Jordan Prentice (Petit)
    Sebastian Schipper (Peter)
  • Land:Deutschland, Dänemark
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Maria hat alles: Erfolg, Macht, Geld, Schönheit und Liebe. Doch trotz alledem wird ihr Leben von nur einem einzigen Wunsch dominiert: Sie will ein Kind. Dieses letzte und entscheidende Puzzlestück, das ihr zur Vervollständigung ihres Glückes fehlt, ist weder mit Geld noch mit Macht zu bekommen. Seit zehn Jahren versucht sie, schwanger zu werden und ein Kind auszutragen. Doch nach einer weiteren Fehlgeburt eröffnet ihr der Arzt, dass er dafür keine Chance mehr sieht. Maria aber ist nicht bereit, dieses Urteil zu akzeptieren. Als die Mitarbeiterin einer Kinderschutzorganisation in Marias Speditionsfirma von Kinderprostitution entlang der Lkw-Routen im deutsch-tschechischen Grenzgebiet berichtet, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung: Getrieben von ihrem zwanghaften Kinderwunsch beschließt sie, auf eigene Faust in das Grenzgebiet zu reisen. An einer Raststätte trifft sie auf den kleinwüchsigen Junkie Christian, genannt Petit, der dort drogensüchtig, ohne Job und ohne Geld gestrandet ist. Maria nutzt ihre Chance: Sie bietet Petit zuerst eine Mitfahrgelegenheit und dann Geld, viel Geld, wenn er ihr ein Baby von einer der blutjungen Prostituierten besorgt. Der Plan scheint zunächst zu funktionieren, Maria ist überglücklich mit dem Baby, das sie „gerettet“ hat. Doch damit hat sie eine Grenze überschritten und landet in einem grausamen und gefährlichen Sumpf aus Missbrauch und Brutalität.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Kostüme:Silke Faber
    • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten:Natascha Tagwerk
    • Kamera:Sturla Brandth Grøvlen
    • Schnitt:Olivia Neergaard-Holm
    • Musik:Jóhann Jóhannsson
    • Produktion:Zentropa Entertainments32, Zentropa Entertainments Berlin, One Two Films, Film i Väst, Network Movie, ZDF/Das kleine Fernsehspiel, ARTE
    • Produzent/-in:Marie Gade Denessen, Julie Lind-Holm
    • Regie:Anders Morgenthaler
    • Redaktion:Lucas Schmidt, Doris Hepp
    • Drehbuch:Anders Morgenthaler
    • Ton:Magnus Pflüger
    • Mit: Kim Basinger (Maria)
      Jordan Prentice (Petit)
      Sebastian Schipper (Peter)
    • Land:Deutschland, Dänemark
    • Jahr:2014
    • Herkunft:ZDF
  • Kommentare