Themenabend

Mit Volldampf durch Brasilien

Entdeckung -
44 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 30. September um 12.35 Uhr
    • Mittwoch, 28. September um 7.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 28. September bis zum 5. Oktober 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Der Bundesstaat Minas Gerais zählt eher zu den unbekannten Regionen Brasiliens. Er ist geprägt von tropischen Landschaften und traditionsreichen Kolonialstädten. Per Dampflok und Raddampfer führt die Dokumentation durch Minas Gerais.

Tropische Landschaften und prachtvolle Kolonialstädte gibt es im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais. Höhepunkte dieser Entdeckungsreise sind die Fahrten mit einem 100 Jahre alten Raddampfer auf dem Rio São Francisco und mit einer noch älteren Dampflok von São João del-Rei nach Tiradentes. Außerdem besuchen die Filmemacher die beiden Städte Ouro Preto und Diamantina, die aufgrund ihrer komplett erhaltenen kolonialen Pracht und Architektur schon seit langem auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen.

Der Reichtum der Region beruht auf Gold- und Edelsteinfunden während der portugiesischen Kolonialherrschaft. Noch heute arbeiten hier viele Menschen als Diamantenschürfer und Edelsteinsucher. Die Reise endet nach einem Abstecher in den Naturschutzpark Caraca in dem Kunstpark von Inhotim, dem bedeutendsten Park für moderne Kunst in Südamerika.

Dort haben 100 Gärtner in den letzten zehn Jahren die Natur so geformt, dass die berühmtesten Gegenwartskünstler der Welt heute ein Paradies vorfinden, in dem sie ihre Plastiken und Installationen präsentieren können. Gesponsert wird der Park von dem brasilianischen Milliardär Bernardo Paz, der sein Geld in der Eisen- und Stahlindustrie verdiente.

Besetzung und stab
  • Regie:Peter Weinert
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2012
  • Herkunft:HR
Kommentare (0)