Sturm über Portugal (3/3)

AUSSCHNITT Freitag, 07. Oktober um 0:25 Uhr (54 Min.)

Sturm über Portugal (3/3)

Torres Vedras

Freitag, 07. Oktober um 0:25 Uhr (54 Min.)

Nach einem aufreibenden, wochenlangen Fußmarsch erreichen die englischen und portugiesischen Truppen schließlich Torres Vedras. Groß ist das Erstaunen, welch mächtige Verteidigungsbauwerke General Wellington hier in aller Heimlichkeit errichten ließ. Der dritte Teil des Historiendramas von Regisseurin Valeria Sarmiento.

Nach einem wochenlangen Gewaltmarsch kommt die britisch-portugiesische Armee erschöpft in der Gegend von Torres Vedras an. Je näher sie Wellingtons Verteidigungslinien kommen, desto beeindruckender und undurchdringlicher wirken die mächtigen Bauten und Forts. Doch den ermatteten Soldaten bleibt nicht viel Zeit, sich auszuruhen: Die Franzosen sind nur noch eine Tagesetappe entfernt. Bis sie eintreffen, müssen Wellingtons Truppen für den Kampf gegen das napoleonische Heer gerüstet sein.

Leutnant Pedro de Alencar erwacht nach der blutigen Auseinandersetzung mit den Polen geschwächt in einem Kloster und wird von der jungen Britin Clarissa gesund gepflegt. Mit neu gewonnener Kraft stößt er vor der entscheidenden Schlacht zu Francisco Xaviers Männern, um seinen Landsleuten im Kampf gegen die französischen Angreifer beizustehen.

Sergeant Francisco Xaviers Hoffnungen auf ein neues Leben nach dem Krieg - an der Seite der schönen Maureen - werden jäh zerschlagen. Nichts und niemand kann ihn nun mehr aufhalten, und so zieht auch er in die Schlacht.

Als General Masséna mit seiner Streitkraft in Torres Vedras eintrifft, muss er erkennen, dass ihm der Bau der dreifachen Befestigungslinie völlig verborgen geblieben war. Massénas Truppen stehen vor einem scheinbar unüberwindbaren Verteidigungswall, der die Hauptstadt Lissabon abschirmt, und müssen ihre Taktik überdenken. Briten und Portugiesen rechnen hingegen jederzeit mit einem Angriff aus dem Hinterhalt. Was werden die Franzosen tun?

  • Sturm über Portugal (3/3)

    AUSSCHNITT Freitag, 07. Oktober um 0:25 Uhr (54 Min.)

  • Mehr laden
Kostüme:  Tânia Franco
Szenenbild / Bauten:  Paula Szabo
Kamera:  André Szankowski
Schnitt:  Valeria Sarmiento, Luca Alverdi
Musik:  Jorge Arriagada
Produktion:  Alfama Films, ARTE F, RTP, CMTV, Cofinova 8
Produzent/-in:  Paulo Branco
Regie:  Valeria Sarmiento
Redaktion:  Isabelle Huige
Drehbuch:  Carlos Saboga
Ton:  Ricardo Leal, Miguel Martins, António Lopes
Mit:
John Malkovich (General Wellington)
Nuno Lopes (Sergeant Francisco Xavier)
Jemima West (Maureen)
Melvil Poupaud (General Masséna)
Carloto Cotta (Leutnant Pedro de Alencar)
Victória Guerra (Clarissa)