Themenabend

Der ewige Gärtner

Kino -
124 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 4. November um 13.50 Uhr
    • Mittwoch, 26. Oktober um 13.45 Uhr
    • Livestream: nein
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Das Leben von Justin Quayle (Ralph Fiennes), einem Diplomaten im britischen UN-Hochkommissariat in Nairobi, gerät völlig aus dem Gleichgewicht, als seine Frau Tessa (Rachel Weisz) ermordet aufgefunden wird. Quayle, dessen Leidenschaft sonst dem Gärtnern gilt, geht der Sache nach. - Rachel Weisz wurde als beste Nebendarstellerin mit dem Oscar sowie dem Golden Globe 2006 prämiert.

Das Leben von Justin Quayle, einem Diplomaten im britischen Hochkommissariat in Nairobi, gerät aus dem Gleichgewicht, als seine Frau Tessa, eine Menschenrechtsaktivistin, ermordet im Norden Kenias aufgefunden wird. Dass die Behörden zu dem Schluss kommen, Tessa sei Opfer einer Beziehungstat geworden, macht es für den sonst so besonnenen Mann doppelt schwer. Vom vermeintlichen Mörder, einem kenianischen Arzt namens Arnold Bluhm, mit dem Tessa die Armenviertel des Landes bereiste, fehlt jede Spur.

Justin hat bis dato ein beschauliches Leben geführt und ehrliche Leidenschaft nur für sein Gärtnerhobby und seine Frau empfinden können. Doch jetzt ist alles anders. Statt in gewohnter Manier zur Tagesordnung überzugehen und möglichst keine Gefühle zuzulassen, quält ihn die Frage, wer für ihren bestialischen Tod verantwortlich ist. Justin stellt Nachforschungen über Tessas Arbeit an; als Sozialarbeiterin engagierte sie sich für die Menschen jenseits der gepflegten Golfplätze. Die Spurensuche führt ihn von Nairobi über London und Berlin zurück in die Krisengebiete Südafrikas.

Überall stößt er auf das Pharmaunternehmen ThreeBees, das kostenlose Impfprogramme anbietet und Verbindungen bis in die Regierungsspitzen zu haben scheint.

Ungeachtet handfester Drohungen, die seinen Spürsinn im Zaum halten sollen, versucht Quayle, die tiefgreifenden Intrigen des Pharmaunternehmens, dessen Aids-Mittel verheerende Folgen nach sich zieht, aufzudecken. Dabei begleitet ihn vor allem die Frage: Was genau verbarg seine Frau Tessa all die Jahre vor ihm?

Besetzung und stab
  • Autor:John le Carré
  • Kamera:César Charlone
  • Schnitt:Claire Simpson
  • Musik:Alberto Iglesias
  • Produktion:Potboiler Productions, Scion Films, UK Film Council, Focus Features
  • Produzent/-in:Simon Channing Williams
  • Regie:Fernando Meirelles
  • Drehbuch:Jeffrey Caine
  • Mit: Ralph Fiennes (Justin Quayle)
    Rachel Weisz (Tessa Quayle)
    Hubert Koundé (Dr. Arnold Bluhm)
    Danny Huston (Sandy Woodrow)
    Daniele Harford (Miriam)
    Packson Ngugi (Beamter im Leichenschauhaus)
    Bernard Otieno Odour (Jomo)
    Damaris Itenyo Agweyu (Jomos Frau)
    Pete Postlethwaite (Marcus Lorbeer)
    Anneke Kim Sarnau (Birgit)
    Bill Nighy (Sir Bernard Pellegrin)
  • Land:Großbritannien, Deutschland, USA
  • Jahr:2005
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Das Leben von Justin Quayle, einem Diplomaten im britischen Hochkommissariat in Nairobi, gerät aus dem Gleichgewicht, als seine Frau Tessa, eine Menschenrechtsaktivistin, ermordet im Norden Kenias aufgefunden wird. Dass die Behörden zu dem Schluss kommen, Tessa sei Opfer einer Beziehungstat geworden, macht es für den sonst so besonnenen Mann doppelt schwer. Vom vermeintlichen Mörder, einem kenianischen Arzt namens Arnold Bluhm, mit dem Tessa die Armenviertel des Landes bereiste, fehlt jede Spur.

    Justin hat bis dato ein beschauliches Leben geführt und ehrliche Leidenschaft nur für sein Gärtnerhobby und seine Frau empfinden können. Doch jetzt ist alles anders. Statt in gewohnter Manier zur Tagesordnung überzugehen und möglichst keine Gefühle zuzulassen, quält ihn die Frage, wer für ihren bestialischen Tod verantwortlich ist. Justin stellt Nachforschungen über Tessas Arbeit an; als Sozialarbeiterin engagierte sie sich für die Menschen jenseits der gepflegten Golfplätze. Die Spurensuche führt ihn von Nairobi über London und Berlin zurück in die Krisengebiete Südafrikas.

    Überall stößt er auf das Pharmaunternehmen ThreeBees, das kostenlose Impfprogramme anbietet und Verbindungen bis in die Regierungsspitzen zu haben scheint.

    Ungeachtet handfester Drohungen, die seinen Spürsinn im Zaum halten sollen, versucht Quayle, die tiefgreifenden Intrigen des Pharmaunternehmens, dessen Aids-Mittel verheerende Folgen nach sich zieht, aufzudecken. Dabei begleitet ihn vor allem die Frage: Was genau verbarg seine Frau Tessa all die Jahre vor ihm?

  • Das Thema vertiefen
  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Autor:John le Carré
    • Kamera:César Charlone
    • Schnitt:Claire Simpson
    • Musik:Alberto Iglesias
    • Produktion:Potboiler Productions, Scion Films, UK Film Council, Focus Features
    • Produzent/-in:Simon Channing Williams
    • Regie:Fernando Meirelles
    • Drehbuch:Jeffrey Caine
    • Mit: Ralph Fiennes (Justin Quayle)
      Rachel Weisz (Tessa Quayle)
      Hubert Koundé (Dr. Arnold Bluhm)
      Danny Huston (Sandy Woodrow)
      Daniele Harford (Miriam)
      Packson Ngugi (Beamter im Leichenschauhaus)
      Bernard Otieno Odour (Jomo)
      Damaris Itenyo Agweyu (Jomos Frau)
      Pete Postlethwaite (Marcus Lorbeer)
      Anneke Kim Sarnau (Birgit)
      Bill Nighy (Sir Bernard Pellegrin)
    • Land:Großbritannien, Deutschland, USA
    • Jahr:2005
    • Herkunft:ZDF
  • Kommentare