Expedition Mittelmeer

Grenzgänger

Entdeckung -
44 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 3. Januar um 19.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 3. Januar bis zum 10. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Aus dem Atlantik strömt achtmal mehr Wasser ins Mittelmeer als der Amazonas, der größte Fluss der Erde, mit sich führt. In dieser Strömung vor der Meerenge von Gibraltar, an den Toren des Mittelmeeres, kommen und gehen Meeresschildkröten, "Grenzgänger", die eine weite Reise aus der Karibik hinter sich haben.

Aus dem Atlantik strömt achtmal mehr Wasser ins Mittelmeer als der Amazonas, der größte Fluss der Erde, mit sich führt. In dieser Strömung vor der Meerenge von Gibraltar, an den Toren des Mittelmeeres, kommen und gehen Meeresschildkröten, die eine weite Reise aus der Karibik hinter sich haben. Einzigartige Unterwasseraufnahmen zeigen, wie auch andere Grenzgänger, die Delfine, gemeinsam einen Schwarm Makrelen jagen. Und auf dem Felsen von Gibraltar leben außerdem die einzigen Affen Europas. Doch woher kommen diese Tiere? Sind auch sie Grenzgänger aus dem benachbarten Marokko, das jenseits der Meerenge liegt, oder eine eigene europäische Art?

Besetzung und stab
  • Regie:Angela Graas-Castor, Florian Guthknecht
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2013
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)