Expedition Mittelmeer

Mythen

Entdeckung -
44 Min. - 25365 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Montag, 2. Januar um 19.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 2. Januar bis zum 9. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Es ist eines der vielfältigsten Lebensräume der Erde - das Mittelmeer. Seine Entstehung, seine Tierwelt und die Spuren, die der Mensch über Jahrtausende hinterlassen hat, sind bis heute voller Geheimnisse. Zwei Expeditionsteams haben sich aufgemacht, die Rätsel des Mittelmeers zu ergründen. Auftakt: Mythen.

Die Länder rund um das Mittelmeer gelten als die Wiege der abendländischen Kultur und auch ihrer Sagenwelt. So ist der Flamingo aus den Sümpfen des Rhônedeltas der sagenhafte Phönix aus der Asche. Der Steinkauz ist die Eule aus den Tempeln Athens und gilt als Symbol der Weisheit. Und der Goldschakal ist der ägyptische Gott der Finsternis. Doch was steckt hinter dem Mythos dieser Tiere, und wo sind sie heute noch zu Hause? Haben diese Helden der alten Legenden im Mittelmeerraum in Zukunft überhaupt noch eine Chance? In der Antike waren Delfine die Boten der Götter, heute finden sie im leergefischten Mittelmeer kaum noch Nahrung und leben vom Abfall der Fischfarmen. Überleben können die faszinierenden Tiere im Mittelmeer fast nur noch in Schutzgebieten – und davon gibt es viel zu wenige.

Besetzung und stab
  • Regie:Florian Guthknecht, Angela Graas-Castor
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2013
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)