Themenabend

Eröffnungskonzert Helsinki Music Centre

Musik -
43 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 30. August um 5.05 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 30. August bis zum 06. September 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Storgårds Tervetuloa! Willkommen! Am 31. August 2011 wurde das neue Konzerthaus von Helsinki eröffnet. ARTE überträgt Ausschnitte aus dem damaligen Eröffnungskonzert. Natürlich hatte Finnlands berühmtester Komponist, Jean Sibelius, einen besonderen Platz im Programm. Es spielte das Helsinki Philharmonic Orchestra.

Die Finnen, bekannt für Innovationen und avantgardistische Ideen, bleiben sich treu und erfüllen sich mit dem Bau des Helsinki Music Centre einen langgehegten Wunsch nach einem neuen Konzertsaal in der Hauptstadt. 40 Jahre nach der Eröffnung der Finlandia Hall von Alvar Aalto ist es soweit: Das Helsinki Music Centre, gebaut von der Gruppe der LPR Architekten steht den Besuchern ab Ende August zur Verfügung.

Unter der Leitung von Helena Hiilivirta entstand nicht nur ein modernes Konzerthaus mit einer ambitionierten Akustik, sondern ein ganzheitliches Zentrum für Musik, das, so der Leitgedanke, offen für alle ist. Das Helsinki Music Centre wird nicht nur die beiden großen Orchester, das Helsinki Philharmonic Orchestra und das Finnish Radio Symphony Orchestra beherbergen, sondern auch die Sibelius Academy, Finnlands einzige Musikhochschule. Darüber hinaus sind Ausstellungsräume, eine Mediathek, ein Café und ein Restaurant geplant. Die Gesamtfläche des Gebäudes beläuft sich auf 36.000 Quadratmeter, neben dem großen Konzertsaal wird es fünf weitere kleinere Konzerträume und Probenräume geben.

Die zentrale Lage im Museumsviertel unweit des Bahnhofs unterstützt die Idee, das Zentrum ganzheitlich zu nutzen und es sowohl tagsüber, wie abends als einen Ort der Begegnung und kultureller Ereignisse zu etablieren. Es entsteht kein elitärer Tempel für klassische Musik, sondern ein lebendiger Kosmos für Helsinkis Musiker, Einwohner, Passanten und Touristen. Treten Sie ein!

Besetzung und stab
  • Dirigent/-in:Jukka-Pekka Saraste, John Storgårds
  • Chor:Choir of Sibelius Academy
  • Komponist/-in:Jean Sibelius
  • Orchester:Finnish Radio Symphony Orchestra, Helsinki Philharmonic Orchestra
  • Fernsehregie:Tiina Siniketo
  • Mit: Soile Isokoski (Sopran)
  • Land:Finnland
  • Jahr:2011
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)