Themenabend

Drei Zimmer / Küche / Bad

Fernsehfilm -
112 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 27. November um 9.35 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 27. November bis zum 4. Dezember 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Acht Freunde helfen sich gegenseitig beim Umzug. Immer wieder. Ein Jahr lang. Ein Film (2011), der dort spielt, wo alles beginnt und alles endet: Zwischen Möbeln und Kartons. Mit Jacob Matschenz und Anna Brüggemann.

Philipp will Fotografie studieren. Wiebke will eine Beziehung. Jessica will, dass sich alles ändert, und Maria will, dass alles so bleibt, wie es ist. Swantje will die Wahrheit wissen, Michael weiß nicht, was er will, und Thomas will nichts. Alle sind sie miteinander befreundet. Und alle wollen sie umziehen. Immer wieder, über ein ganzes Jahr. Quer durch Berlin, aber auch kreuz und quer durch Deutschland. Beziehungen gehen kaputt, neue Liebe erblüht, manchmal blüht die Liebe auch nur auf einer Seite, und manchmal wissen auch die Eltern nicht mehr, wo es eigentlich langgeht. Doch auch, wenn Familien zerfallen, das Alte zerbricht und etwas Neues mit unklarer Haltbarkeit anfängt – am Ende gibt es immer ein paar Leute, die einem nicht den Sinn des Lebens erklären, nicht die Sterne vom Himmel holen, aber helfen, die Kartons in den vierten Stock zu tragen. Denn das Leben besteht aus Umzügen, und dies ist der Film dazu.

Besetzung und stab
  • Kostüme:Juliane Maier
  • Kamera:Alexander Sass
  • Schnitt:Vincent Assmann
  • Musik:Fyfe Dangerfield
  • Produktion:teamWorx Television & Film GmbH, HR, BR, ARTE
  • Produzent/-in:Jochen Laube
  • Regie:Dietrich Brüggemann
  • Redaktion:Jörg Himstedt, Birgit Metz, Barbara Häbe
  • Drehbuch:Dietrich Brüggemann, Anna Brüggemann
  • Ton:Jacob Ilgner
  • Mit: Jacob Matschenz (Philipp)
    Anna Brüggemann (Dina)
    Robert Gwisdek (Thomas)
    Alice Dwyer (Jessica)
    Alexander Khuon (Michael)
    Katharina Spiering (Wiebke)
    Aylin Tezel (Maria)
    Amelie Kiefer (Swantje)
    Corinna Harfouch (Mutter)
    Hans-Heinrich Hardt (Vater)
    Leslie Malton (Mutter Dina)
    Herbert Knaup (Vater Dina)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2011
  • Herkunft:HR
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Philipp will Fotografie studieren. Wiebke will eine Beziehung. Jessica will, dass sich alles ändert, und Maria will, dass alles so bleibt, wie es ist. Swantje will die Wahrheit wissen, Michael weiß nicht, was er will, und Thomas will nichts. Alle sind sie miteinander befreundet. Und alle wollen sie umziehen. Immer wieder, über ein ganzes Jahr. Quer durch Berlin, aber auch kreuz und quer durch Deutschland. Beziehungen gehen kaputt, neue Liebe erblüht, manchmal blüht die Liebe auch nur auf einer Seite, und manchmal wissen auch die Eltern nicht mehr, wo es eigentlich langgeht. Doch auch, wenn Familien zerfallen, das Alte zerbricht und etwas Neues mit unklarer Haltbarkeit anfängt – am Ende gibt es immer ein paar Leute, die einem nicht den Sinn des Lebens erklären, nicht die Sterne vom Himmel holen, aber helfen, die Kartons in den vierten Stock zu tragen. Denn das Leben besteht aus Umzügen, und dies ist der Film dazu.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Kostüme:Juliane Maier
    • Kamera:Alexander Sass
    • Schnitt:Vincent Assmann
    • Musik:Fyfe Dangerfield
    • Produktion:teamWorx Television & Film GmbH, HR, BR, ARTE
    • Produzent/-in:Jochen Laube
    • Regie:Dietrich Brüggemann
    • Redaktion:Jörg Himstedt, Birgit Metz, Barbara Häbe
    • Drehbuch:Dietrich Brüggemann, Anna Brüggemann
    • Ton:Jacob Ilgner
    • Mit: Jacob Matschenz (Philipp)
      Anna Brüggemann (Dina)
      Robert Gwisdek (Thomas)
      Alice Dwyer (Jessica)
      Alexander Khuon (Michael)
      Katharina Spiering (Wiebke)
      Aylin Tezel (Maria)
      Amelie Kiefer (Swantje)
      Corinna Harfouch (Mutter)
      Hans-Heinrich Hardt (Vater)
      Leslie Malton (Mutter Dina)
      Herbert Knaup (Vater Dina)
    • Land:Deutschland
    • Jahr:2011
    • Herkunft:HR
  • Kommentare