Themenabend

Buffalo Bill im Wilden Osten

Andere -
80 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 21. Dezember um 15.10 Uhr
    • Montag, 26. Dezember um 9.25 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 21. Dezember bis zum 28. Dezember 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Der Name Buffalo Bill steht für eine Legende und ist jedem vertraut. Doch kaum einer kennt die wahre Geschichte dieses Mannes - einer der größten Helden, den Amerika hervorgebracht hat. Aber wo endet der Mythos und wo beginnt die Realität? Der Dokumentarfilm sucht nach Antworten.

Kind des Wilden Westens, Kriegsheld, Bisonjäger, König aller Scouts und schließlich Showman – als Schauspieler, Autor und Leiter seiner eigenen Truppe schuf William Frederick Cody alias Buffalo Bill ein nie dagewesenes Spektakel: die "Wild West Show". Nach der endgültigen Unterwerfung der Indianer und der Besiedelung und Befriedung des Wilden Westens war aus den blutigen Schlachtfeldern des Amerikanischen Bürgerkriegs eine starke Nation erwachsen. Und dieses Amerika streckte seine Fühler Richtung Europa – hin zu seinen Ursprüngen – aus. Doch bevor die junge Nation die Produkte ihrer aufkommenden Industrie verkaufen konnte, musste sie sich erst einmal selbst verkaufen. 16 Ozeandampfer brachen von Amerika nach Europa auf. An Bord waren unzählige Cowboys, Indianer, Pferde und Büffel. "Buffalo Bill's Wild West Show" gastierte in Hunderten von Städten, gab Tausende von Vorführungen und zog 50 bis 70 Millionen Zuschauer an. Ein unbestrittener und einzigartiger Erfolg in der Geschichte der Bühnenkunst. Und es war gleichzeitig der Beginn der Amerikanisierung Europas – mit dem Mittel, das die Amerikaner am besten beherrschen: der Show. Buffalo Bill und seine "Wild West Show" wurden nicht als Darstellung Amerikas wahrgenommen, sondern als seine Verkörperung. Der alte Cowboy hatte das Showbusiness geschaffen, eine Art Realität, die sich aus Legenden nährte, zugleich aber alle Mythen übertraf. Der Dokumentarfilm erzählt zum ersten Mal die außerordentliche Geschichte der "Wild West Show" und zeigt, wie Buffalo Bill Europa eroberte.

Besetzung und stab
  • Regie:Vincent Froehly
  • Land:Frankreich, Deutschland
  • Jahr:2012
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Kind des Wilden Westens, Kriegsheld, Bisonjäger, König aller Scouts und schließlich Showman – als Schauspieler, Autor und Leiter seiner eigenen Truppe schuf William Frederick Cody alias Buffalo Bill ein nie dagewesenes Spektakel: die "Wild West Show". Nach der endgültigen Unterwerfung der Indianer und der Besiedelung und Befriedung des Wilden Westens war aus den blutigen Schlachtfeldern des Amerikanischen Bürgerkriegs eine starke Nation erwachsen. Und dieses Amerika streckte seine Fühler Richtung Europa – hin zu seinen Ursprüngen – aus. Doch bevor die junge Nation die Produkte ihrer aufkommenden Industrie verkaufen konnte, musste sie sich erst einmal selbst verkaufen. 16 Ozeandampfer brachen von Amerika nach Europa auf. An Bord waren unzählige Cowboys, Indianer, Pferde und Büffel. "Buffalo Bill's Wild West Show" gastierte in Hunderten von Städten, gab Tausende von Vorführungen und zog 50 bis 70 Millionen Zuschauer an. Ein unbestrittener und einzigartiger Erfolg in der Geschichte der Bühnenkunst. Und es war gleichzeitig der Beginn der Amerikanisierung Europas – mit dem Mittel, das die Amerikaner am besten beherrschen: der Show. Buffalo Bill und seine "Wild West Show" wurden nicht als Darstellung Amerikas wahrgenommen, sondern als seine Verkörperung. Der alte Cowboy hatte das Showbusiness geschaffen, eine Art Realität, die sich aus Legenden nährte, zugleich aber alle Mythen übertraf. Der Dokumentarfilm erzählt zum ersten Mal die außerordentliche Geschichte der "Wild West Show" und zeigt, wie Buffalo Bill Europa eroberte.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Regie:Vincent Froehly
    • Land:Frankreich, Deutschland
    • Jahr:2012
    • Herkunft:ARTE
  • Kommentare